Abo
  • Services:
Anzeige

Mobilfunkkonzerne sollen US-Staatskasse sanieren helfen

Regierung Obama will Abgaben für Nutzung der Mobilfunkfrequenzen erheben

US-Präsident Barack Obama hat seinen ersten Haushaltsentwurf vorgelegt. Um den US-Haushalt zu sanieren, plant die neue Regierung unter anderem, Nutzungsgebühren für die Mobilfunklizenzen. In den kommenden zehn Jahren sollen so 4,8 Milliarden US-Dollar in die Staatskasse fließen.

US-Präsident Barack Obama hat von seinem Vorgänger George W. Bush ein massives Haushaltsdefizit übernommen: 1,7 Billionen US-Dollar fehlen der US-Staatskasse in diesem Jahr. Jetzt sucht die neue Regierung nach Wegen, dieses Loch zu stopfen. Einen Vorschlag hat Obama jetzt vorgelegt: Die Mobilfunkanbieter sollen einen Teil beitragen.

Anzeige

Der "Eine neue Ära der Verantwortlichkeit" betitelte Haushaltsentwurf sieht vor, Lizenzgebühren für die Nutzung der Mobilfunkfrequenzen zu erheben. Im laufenden Jahr soll jeder Anbieter 50 Millionen US-Dollar zahlen. In den kommenden Jahren werden die Forderungen rasant ansteigen: 2010 vervierfacht sich der Betrag auf 200 Millionen US-Dollar. Mit mehreren Zwischenschritten werden die Lizenzgebühren 2013 550 Millionen US-Dollar pro Jahr erreichen.

Diese Nutzungsgebühren kommen zu den Kosten für die Ersteigerung der Frequenzen hinzu. 2008 hatte die damalige US-Regierung knapp 19,6 Milliarden US-Dollar mit der Auktion der im Sommer 2009 frei werdenden Fernsehfrequenzen eingenommen. Da Frequenzen, die verkauft werden können, jedoch begrenzt vorhanden sind, kann das lukrative Geschäft nicht beliebig weitergeführt werden. Insofern sind die Zahlungen für die Nutzung der Frequenzen wohl die einzige Möglichkeit, kontinuierlich Geld von den Mobilfunknetzbetreibern einzutreiben.

In den kommenden zehn Jahren will die US-Regierung über diese Lizenzabgaben rund 4,8 Milliarden US-Dollar einnehmen. Dazu sollen noch einmal 1,4 Milliarden US-Dollar für die Versteigerung weiterer Frequenzen kommen.

Bislang konnten sich die US-Mobilfunkanbieter erfolgreich gegen solche Abgaben wehren. Der Mobilfunk-Branchenverband Cellular Telecommunications and Internet Association (CTIA) kündigte an, die Pläne der Regierung zu prüfen und dann Stellung dazu zu beziehen.


eye home zur Startseite
ableben2k 01. Mär 2009

... dann können wir uns hier schon mal darauf gefasst machen, dass der korrupte Laden...

Mehr... 28. Feb 2009

Nein, auch ein großer Teil einzelner Menschen schafft es nicht rational (meintest du...

ichauch 27. Feb 2009

also dieser ganze schwachsinn von wegen ich habe kein festnetz mehr... es wird auch die...

Zielgruppenmark... 27. Feb 2009

Klingt doch viel besser als: "Amerikanische Mobilfunkkunden sollen die Staatskasse...

jake 27. Feb 2009

was ist nochmal ein mobilkonzern?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: was kostet das? und warum rechnet sich das?

    Bendix | 07:32

  2. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Kakiss | 07:21

  3. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 05:10

  4. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 04:10

  5. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel