Abo
  • Services:
Anzeige

Prost - mit dem offiziellen "World of Warcraft"-Bierkrug

Ungewöhnliche Fanartikel für Blizzards Onlinerollenspiel

Endlich Level 80 geschafft? Prösterchen - jedenfalls, wenn der Spieler mit einem "World-of-Warcraft-Bierkrug anstößt. Die Humpen sind offiziell von Blizzard lizenziert und in Versionen für die Horde und die Allianz erhältlich.

WoW: offizieller Bierkrug
WoW: offizieller Bierkrug
Samwise Didier, Art Director bei Blizzard, und Glenn Rane, ebenfalls als Grafiker für World of Warcraft zuständig, arbeiten nicht rund um die Uhr an Verbesserungen für das Onlinerollenspiel. Ab und zu entwerfen sie auch Bierkrüge, die dann als offizielle Merchandisingartikel für das weltgrößte MMORPG erhältlich sind. Die Humpen sind nur im Internet beim amerikanischen Unternehmen 3 Point Entertainment erhältlich. Sie werden in Brasilien in einer limitierten Auflage hergestellt.

Anzeige
 

Derzeit gibt es eine Ausgabe mit Horde- sowie eine mit Allianz-Motiven. Preis pro Krug: rund 90 US-Dollar - dazu kommen aber noch Porto und gegebenenfalls Zollkosten. Ab April kommen weitere Trinkgefäße hinzu, unter anderem eine Wrath-of-the-Lich-King-Kollektion. Für deren Design ist Alex Horley zuständig, der auch schon an Zeichnungen für das WoW-Tradingcard-Game gearbeitet hat.

WoW: offizieller Bierkrug
WoW: offizieller Bierkrug
Bereits jetzt ist unter anderem in vielen deutschen Elektrofachmärkten viel Platz für Fanartikel rund um World of Warcraft reserviert. Dabei handelt es sich allerdings meist um weniger ungewöhnliche, preiswertere Artikel, etwa Baseballcaps, Actionfiguren oder Mousepads. WoW ist mit derzeit rund 11,5 Millionen Mitgliedern das weltweit größte Onlinerollenspiel. Beim Hollywoodstudio Warner Bros. entsteht derzeit gemeinsam mit Blizzard ein Film auf Basis der Warcraft-Welt, der nach aktuellem Stand 2011 in die Kinos kommen könnte.


eye home zur Startseite
düsseldorfer 02. Mär 2009

in Köln gibts ja gar kein Bier 11ELF!!

assi-alarm 01. Mär 2009

ansturm der assis wegen wooooow

Duesentrieb 28. Feb 2009

...muss man wohl wirklich ein Hardcore-WOW'ler sein um das gut zu finden. Mal abgesehen...

möp 28. Feb 2009

Es gibt auch Leute, die können morgens vor den ersten 40 Litern Doppelkorn ihren zwei...

prost_mahlzeit 28. Feb 2009

aus dem ding möchte ich nicht trinken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. bibliotheca Germany GmbH, Reutlingen, Berlin
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  4. Ratbacher GmbH, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)
  2. (heute u. a. mit Sony TVs, Radios und Lautsprechern, 4K-Blu-rays und Sennheiser Kopfhörern)
  3. Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite nachschauen.

Folgen Sie uns
       


  1. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  2. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  3. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  4. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  5. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  6. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  7. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  8. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  9. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  10. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Baut Amazon auch das aktuelle Sicherheitspatch...

    WalterWhite | 13:59

  2. Re: Entspricht dem Schenker Via 14

    DigitPete | 13:59

  3. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    elf | 13:58

  4. Re: Speedtest Geschummel - Nicht repräsentativ

    tingelchen | 13:53

  5. Weniger Funktionen in Deutschland

    WalterWhite | 13:53


  1. 14:00

  2. 13:40

  3. 13:26

  4. 12:49

  5. 12:36

  6. 12:08

  7. 11:30

  8. 10:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel