Abo
  • Services:
Anzeige

Dells Gewinn bricht um fast 50 Prozent ein

Verschärfung des Sparprogramms um 1 Milliarde Dollar

Dell, der zweitgrößte PC-Hersteller der Welt, musste sich im vierten Finanzquartal mit einem Gewinn von 351 Millionen US-Dollar zufriedengeben. Der Umsatz mit Notebooks und Servern knickte um 17 Prozent beziehungsweise 27 Prozent ein. Besserung ist nicht in Sicht.

Dell hat in seinem vierten Quartal 2008/2009 einen Gewinn von 351 Millionen US-Dollar (18 Cent pro Aktie) erzielt, nach 679 Millionen US-Dollar (31 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Belastet wurde das Ergebnis mit Sonderposten in Höhe von 277 Millionen US-Dollar für Restrukturierungsmaßnahmen, Aktienoptionsprogramme für Mitarbeiter und Erneuerungen in der Fertigung. Vor Sonderposten wurden die Analystenschätzungen überboten.

Anzeige

Der Umsatz fiel um 16 Prozent auf 13,4 Milliarden Dollar und lag damit unter den Erwartungen der Börse. Der Einbruch zeigte sich bei Dell in allen Märkten und in den meisten Geschäftsbereichen: Der Umsatz mit Notebooks fiel um 17 Prozent auf 4 Milliarden Dollar, Desktop-PCs gaben um 27 Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar nach, und das Servergeschäft sackte um 16 Prozent auf 1,3 Milliarden US-Dollar ab. Den einzigen Lichtblick bildete Dells Speichersparte, wo der Umsatz um 7 Prozent auf 692 Millionen US-Dollar stieg.

"Wir können nicht vorhersagen, wie tief dieser Abschwung sein wird und wie lange er andauert", sagte Finanzchef Brian Gladden. "Wir erwarten aber eine ähnliche Schwäche während des laufenden Quartals". Als Konsequenz kündigte er die Verschärfung des Sparkurses um eine weitere Milliarde Dollar an. "Wir tun alles, was wir können, um unsere Gesamtkosten zu senken, so dass wir konkurrenzfähig sein können, egal was passiert", betonte er. Es gebe aber "noch mehr zu tun".

Dell-Konzernchef Michael Dell hatte bereits zuvor das Ziel vorgegeben, durch den Abbau von Arbeitsplätzen und die verstärkte Auslagerung der Produktion bis zum Jahr 2011 Einsparungen in Höhe von 3 Milliarden Dollar zu erzielen. Dell hatte im vierten Quartal 9.400 weniger Beschäftigte als im Vorjahr, was einem Abbau von 11 Prozent der Belegschaft entspricht.


eye home zur Startseite
einfach nur... 02. Mär 2009

Tja dieses ewige rumgemoser über angeblich miserablen Service bei Dell... Ich halte...

tbf 27. Feb 2009

... bricht gleichzeitig auch der Support ein. Firmenkunden die ein Problem haben...

Tantalus 27. Feb 2009

Du meinst, er soll lieber am Klopapier sparen? SCNR ;-) Schönes Wochenende. Gruß Tantalus

uk (Golem.de) 27. Feb 2009

*sigh* Beleidigungen auf unterstem Niveau... ach Leute... Thread ist dicht.

cnewton 27. Feb 2009

...wow, ich bin völlig überzeugt von den Argumenten, die hier Einzelschicksale aus dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. IT Services mpsna GmbH, Herten


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Sinnfrage

    sneaker | 00:19

  2. Re: Wozu?

    Hotohori | 00:18

  3. Re: IPv6 Subnetze? was habt Ihr?

    tingelchen | 00:17

  4. Re: was kostet das? und warum rechnet sich das?

    Netzweltler | 00:14

  5. Re: Das fällt jetzt auf? Wofür gibt es Beta...

    Gromran | 00:12


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel