Computerbücher: C# hat die Nase vorn

.Net-Sprache übertrifft Java

Im Jahr 2008 haben sich mehr Bücher zur Programmiersprache C# verkauft als zu Java, dem bisherigen Spitzenreiter. Das legt der Computerbuchverlag O'Reilly in einer Statistik dar. Der Anteil von Büchern zu C++ nimmt weiter ab, während PHP weiter zulegt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

O'Reilly hat den Markt für Programmierbücher 2008 analysiert. Dabei erfüllte sich eine Vorhersage des Verlages: C# übernahm die Spitze. Während der Anteil von verkauften Java-Büchern in den vergangenen Jahren immer weiter abnahm, konnte C# weiter zulegen und Java letztlich hinter sich lassen. PHP, ActionScript sowie Python konnten ebenfalls mehr Exemplare absetzen als im Vorjahr.

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (m/w/d)
    Altonaer Wellpappenfabrik GmbH & Co. KG, Tornesch
  2. Softwareentwickler und Softwaretester im Bereich virtuelle Simulation (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck bei München
Detailsuche

Dafür verkauften sich weniger Bücher zu Ruby, Java und C++. Ruby flog damit sogar aus der Liste der Top-10-Sprachen. Die im vergangenen Jahr erschienenen Titel spiegeln diesen Trend nicht unbedingt wider: Laut O'Reilly kamen zwar 223 Titel zu C# heraus, während 2007 noch 178 Titel erschienen. Zu Java und JavaScript allerdings erschienen 2008 weiter mehr neue Titel als noch 2007, auch wenn hier die verkauften Exemplare abnahmen.

O'Reilly bemerkte außerdem, dass sich 2008 über 44.000 Titel zu Objective-C verkauften, während es 2007 nur gut 5.500 Titel waren. Der Verlag begründet das mit dem steigenden Interesse von Entwicklern am iPhone und dem Mac. Perl hingegen zählt ebenfalls zu den Sprachen, zu denen sich weniger Bücher verkauften.

Generell aber nahm der Verkauf von Büchern zu Programmiersprachen um fast 6 Prozent ab. Wie genau O'Reillys Zahlen sind, ist nicht ganz klar. Die Statistik betrachtet nur über Point Of Sale abgesetzte Bücher, so dass Teile des Onlinehandels und E-Books fehlen. Die gesamte Übersicht über die erfassten Sprachen gibt es bei O'Reilly.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IhrName9999 18. Mär 2009

Kinder sind nun mal so ... grundlos alles attackieren was "anders" denkt und/oder ist...

IhrName9999 16. Mär 2009

Richtig. Ich finde es auch immer wieder lustig wie die lieben Kleinen über Dinge...

cx 10. Mär 2009

das mit dem "klauen" ist so ne sache.. dann hat java auch von objective-c c++ und...

kirsche40 01. Mär 2009

Bei dem Stand der Doku von einem Nachschlagewerk zu sprechen halte ich für einen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Autonomes Fahren
Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
Artikel
  1. Action: EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler
    Action
    EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler

    Mit einem Tweet bringt EA die Fans von Solokampagnen gegen sich auf - und sucht gleichzeitig einen Designer für das nächste Battlefield.

  2. SpaceX: US-Regulierungsbehörde erlaubt mobile Nutzung von Starlink
    SpaceX
    US-Regulierungsbehörde erlaubt mobile Nutzung von Starlink

    Die FCC hat die Nutzung von SpaceX' Satelliteninternet-Dienst auf Schiffen, in Autos und Flugzeugen genehmigt.

  3. Rockstar Games: Viele Details zu GTA 6 geleakt - oder gefälscht
    Rockstar Games
    Viele Details zu GTA 6 geleakt - oder gefälscht

    Ein gangbasierter Onlinemodus, drei spielbare Charaktere in der Kampagne: Ein möglicher Leak zu GTA 6 sorgt für Diskussionen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€, Be Quiet Silent Tower 159,90€) • iPhone SE (2022) günstig wie nie: 476,99€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /