Abo
  • Services:
Anzeige

QSC verspürt Sättigungstendenzen im DSL-Privatkundenmarkt

Plant für 2009 "nachhaltig positives Konzernergebnis"

Der Kölner Telekommunikationsbetreiber QSC konnte zwar im Geschäftsjahr 2008 einen kleinen Gewinn einfahren, bekam aber Sättigungstendenzen im DSL-Privatkundenmarkt zu spüren.

QSC hat im Gesamtjahr 2008 einen Gewinn von 800.000 Euro erzielt, nach einem Verlust von 12,7 Millionen Euro im Vorjahr. Den Umsatz steigerte OSC um 23 Prozent auf 413,3 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte 2008 auf 67,3 Millionen Euro steigen, ein Plus von 93 Prozent. Das Konzernergebnis verbesserte sich im vierten Quartal auf 4,3 Millionen Euro gegenüber einem Verlust von 9,5 Millionen Euro im vierten Quartal 2007.

Anzeige

QSC schaltete im abgelaufenen Geschäftsjahr nach eigenen Angaben 306.900 zusätzliche Leitungen und erhöhte damit die Gesamtzahl auf 555.700. Eine QSC-Sprecherin erklärte Golem.de, dass die starke Steigerung durch die erfolgreiche Vermarktung durch Freenet, 1&1 und Hansenet "besonders zu Anfang des Jahres" getragen sei. "Allerdings nahm die Dynamik des ADSL2+-Großhandelsgeschäfts im Jahresverlauf angesichts erster Sättigungstendenzen im DSL-Privatkundenmarkt und eines stärkeren Wettbewerbs deutlich ab", stellt das Unternehmen zudem im Geschäftsbericht fest.

Trotz Rezession erwartet QSC auch im laufenden Jahr eine positive Geschäftsentwicklung. Das Unternehmen plant ein EBITDA-Ergebnis von 68 bis 78 Millionen Euro. Der Jahresumsatz werde nur leicht wachsen, auf 420 bis 440 Millionen Euro. Zudem werde ein "nachhaltig positives Konzernergebnis" angestrebt.

Das Berliner Verwaltungsgericht hatte Anfang Februar mit QSC erneut ein Unternehmen vorläufig von der Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung nach Paragraf 113a Telekommunikationsgesetz entbunden. QSC könne nicht gezwungen werden, die Infrastruktur zum Datensammeln vorzuhalten, so das Urteil. Der Zwang zur Datenspeicherung ohne eine Entschädigung für die Kosten sei verfassungswidrig. Bis zu einer endgültigen Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts wird QSC daher keine IP-Verkehrsdaten gemäß der Vorratsdatenspeicherung erheben und speichern.


eye home zur Startseite
MCB 27. Feb 2009

So ist es! QSC hat den besten Support und Klasse Leitungen!

Gast2609 26. Feb 2009

Earnings befor interest taxes depreciation and amortisation also der gewinn vor steuern...

robert vogelfau 26. Feb 2009

anbieten, so lange kann ich kein kunde werden. rumheulen, aber nicht in der fläche...

murks13 26. Feb 2009

die haben auch 16/1mbit static, oder 3mbit dynamic

moppi 26. Feb 2009

"stärkeren Wettbewerbs" da lach ich mich einfach weg XD ... muss keiner verstehen XD



Anzeige

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Kassel
  2. Brockmann Recycling GmbH, Nützen bei Kaltenkirchen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...
  3. 389€

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Die Preise sind doch nicht mehr normal...

    Zuryan | 05:20

  2. Re: Als Apple-Kunde ist man in der Hand der Firma

    Walter Plinge | 05:05

  3. Re: ALAC im Store?!?

    Infamouson | 04:36

  4. Re: Beweise?

    teenriot* | 03:54

  5. Re: CO2 Ausstoß dieses Akkus bei der Produktion?

    Onkel Ho | 03:36


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel