Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Fear 2 - Action, Angst und Alma

Im Kampf gegen feindliche Soldaten und ein übersinnliches Mädchen

Der Satansbraten gibt keine Ruhe: Erneut bekommen es Spieler von Ego-Shootern mit der übermächtigen und bitterbösen Alma zu tun. Auch Teil 2 des Actionspiels Fear verbreitet auf Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC Angst und Schrecken.

Fear 2 (Windows-PC, Xbox 360, PS3)
Fear 2 (Windows-PC, Xbox 360, PS3)
Den Job hat sich Sergeant Michael Becket anders vorgestellt: Der Elitesoldat soll eigentlich nur eine gewisse Genevieve Aristide schützen. Ihm sagt der Name nicht viel - weil er als Hauptfigur von Fear 2 keine Ahnung hat, was in Teil 1 passiert ist. Spieler des 2005 auf PC veröffentlichten Ego-Shooters hingegen zucken bei dem Namen Aristide zusammen. Denn sie steht in einer mysteriösen Verbindung zu Alma. Und Alma steht für Horror pur: Einerseits ein scheinbar harmloses kleines Mädchen, andererseits abgrundtief böse und supermächtig.

Anzeige
 

Die Handlung von Fear 2 Project Origin beginnt rund eine halbe Stunde, bevor in Fear 1 eine gigantische Explosion über den Bildschirm tobt. Becket weiß das natürlich nicht, sondern hält seinen Einsatz zunächst für nicht weiter aufregend. Bis er nach wenigen Schritten über die erste Leiche stolpert, ihm Bleikugeln um die Ohren pfeifen und er seltsame Visionen hat. Davon abgesehen teilen Neulinge in der Fear-Welt ein weiteres Problem mit Becket: Sie werden es kaum schaffen, das Dickicht von Personen und Firmen, die Anspielungen auf andere Ereignisse und vor allem auf Alma zu durchblicken.

In engen Gängen kämpft Becket gegen feindliche Soldaten
In engen Gängen kämpft Becket gegen feindliche Soldaten
Beim Spielen macht das keine Schwierigkeiten: Im Kern ist Fear 2 ein geradliniger, unkomplizierter Ego-Shooter. Der Spieler ballert sich als Becket durch Büroschluchten, Treppenhäuser, Kranken- und Forschungsstationen. Neumodischer Krimskrams wie Sandbox-Elemente gibt es so gut wie nicht - der Weg ist immer klar ersichtlich. Becket kämpft gegen Heerscharen von feindlichen Soldaten, zu denen sich im Spielverlauf immer biestigere Mutanten und andere Monster gesellen. Außerdem hat er es ab und an mit besonders kampfstarken Oberbossen zu tun.

Die Gegner bekämpft Becket mit bis zu vier Waffen, die er gleichzeitig tragen kann. Im Angebot sind Standards wie eine MP und eine Schrotflinte, sowie dezent übernatürliche Schießprügel aus der Energiesparte und Granaten. An wenigen Stellen im Spiel klettert Becket in einen dick gepanzerten Roboteranzug und verschießt dann besonders großkalibrige Projektile.

Spieletest: Fear 2 - Action, Angst und Alma 

eye home zur Startseite
Engelwerke 25. Feb 2010

Amoklauf mache ich bald, wenn sich F.E.A.R 2 nochmal nicht installieren läßt. Sch...

Yeeeeeeeeha 27. Feb 2009

Ich bekomme mit diesen Einstellungen (genaugenommen 1920*1080) durchgehend 60 fps...

Nolan ra Sinjaria 27. Feb 2009

ich fänd es praktischer, wenn die geschlossenen Themen auch gleich auf der Trollwiese...

MadDogX 27. Feb 2009

Auf dem zweiten Bild, unter dem Gabelstapler Dingens - das sieht aus wie ein leichter...

Schleimball 27. Feb 2009

World of Goo möchte ich hier einfach mal dazuschreiben!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. posterXXL GmbH, Kirchheim-Heimstetten
  2. adaptronic Prüftechnik GmbH, Wertheim-Reinhardshof
  3. Tomra Sorting GmbH, Mülheim-Kärlich
  4. LEDVANCE GmbH, Garching bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  2. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  3. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  4. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  5. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  6. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  7. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  8. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  9. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  10. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: 29 Cent/KWh in De, 16 in Frankreich, 9 in...

    ipodtouch | 16:53

  2. Re: SFTP ist kein FTP

    istalix | 16:52

  3. Re: 3D Touch - Multitasking

    nightmar17 | 16:51

  4. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    FreierLukas | 16:51

  5. angabe der sensorgrössen fehlt im test

    narfomat | 16:51


  1. 16:47

  2. 16:32

  3. 16:22

  4. 16:16

  5. 14:28

  6. 13:55

  7. 13:40

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel