Abo
  • Services:
Anzeige

Absatz von O2-Datensticks steigt um mehr als das Zehnfache

"2009 werden wir den Durchbruch des mobilen Internets erleben"

Der Mobilfunkbetreiber O2 Germany ist hochzufrieden mit dem Verkauf seiner mobilen Internetzugänge. 2008 stieg die Zahl der Kunden, die die Datendienste nutzen, um 42 Prozent. Der Umsatz in dem Bereich wuchs um 26 Prozent, der Absatz der Datensticks verzehnfachte sich, doch die Einnahmen pro Kunde sanken.

O2 erwartet im laufenden Jahr eine stärkere Nutzung mobiler Internetzugänge. "2009 werden wir den Durchbruch des mobilen Internets erleben", sagte Telefónica O2 Germany Chef Jaime Smith. So stieg 2008 die Zahl der Kunden, die Datendienste nutzen, um 42 Prozent. Der erwirtschaftete Umsatz durch Datendienste (ohne SMS) wuchs im gleichen Zeitraum um 26 Prozent im Vergleich zu 2007. Der Absatz von Datensticks legte um mehr als das Zehnfache zu. Zugleich machte sich der Preisverfall bei mobilen Internetzugängen deutlich bemerkbar: Der durchschnittlicher Erlös pro Kunde (Average Revenue per User - ARPU) ging hier um 5,8 Prozent auf 4,8 Euro zurück.

Anzeige

Der Telekommunikationskonzern Telefónica hat im vierten Quartal 2008 in Deutschland den operativen Gewinn gesteigert. Der gemeinsame Umsatz des Mobilfunkbetreibers O2 und des Festnetzbereiches Telefonica Deutschland wuchs um 0,2 Prozent auf 931 Millionen Euro. Das operative Ergebnis (OIBDA) - ohne Restrukturierungskosten - stieg auf 237 Millionen Euro - ein Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 41 Prozent.

Telefónica Deutschland, die entbündelte DSL-Zugänge über United Internet, Hansenet, Freenet sowie durch O2 vermarktet, erreichte hier einen zahlenmäßigen Zuwachs um zehn Prozent.

O2 Germany konnte im vierten Quartal 13,8 Prozent mehr Mobilkunden hinzugewinnen: Ihre Zahl stieg von 12.472.000 auf 14.198.000. Nach eigenem Bekunden investierte das Unternehmen 2008 den Betrag von 924 Millionen Euro, ein Großteil der Ausgaben sei in den Netzausbau geflossen. Bis zum Ende des Jahres 2009 soll nahezu das gesamte Netz mit HSDPA oder EDGE für den mobilen Datentransfer ausgerüstet sein.

Der spanische Mutterkonzern Telefónica, Europas zweitgrößtes Telekommunikationsunternehmen, legte im vierten Quartal beim Gewinn um 89 Prozent auf 2 Milliarden Euro zu. Einziger Wachstumstreiber war Lateinamerika. Die Analysten hatten nur 1,98 Milliarden Euro erwartet. Der Umsatz stieg um 2,6 Prozent auf 14,8 Milliarden Euro.


eye home zur Startseite
DB 01. Mär 2009

Das wird doch immer erhöht. Davor waren es z.b. nur 5GB

asgasdfg 27. Feb 2009

nächste frage: in welchem kuhdorf kann man tatsächlich o2 benutzen? und aus den ersten...

sdafvsadv 27. Feb 2009

in weiten teilen norddeutschlands kann man seit der roaming-abschaltung nichtmal mehr per...

asdfsadf 27. Feb 2009

d-netz funktioniert wenigstens. e-plus funktioniert schon bescheiden. o2 ist noch...

spanther 27. Feb 2009

lol xD



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BENTELER-Group, Düsseldorf
  2. AEVI International GmbH, Berlin
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Caseking
  2. 629€ + 5,99€ Versand
  3. 24,04€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: Es ist erstaunlich, dass...

    thomas.pi | 08:24

  2. Naiv

    Pldoom | 05:17

  3. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  4. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  5. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel