Abo
  • Services:
Anzeige

Vorschau auf Suse Linux Enterprise 11 veröffentlicht

Desktop- und Serverversion als öffentlicher Release Candidate

Novell hat eine öffentliche Vorschau von Suse Linux Enterprise Desktop (SLED) und Suse Linux Enterprise Server (SLES) 11 veröffentlicht. Die neue Version unterstützt SELinux und liefert aktualisierte Komponenten.

Da Suse Linux Enterprise aus der Community-Distribution OpenSuse hervorgeht, reifen dort die neuen Funktionen. So enthält Suse Linux Enterprise wie schon OpenSuse 11.1 die Sicherheitserweiterung SELinux. Die aktuelle Suse-Linux-Enterprise-Version setzt noch auf AppArmor. SELinux ist standardmäßig deaktiviert und wird von Novell nicht unterstützt.

Anzeige

Hinzu kommen eine neue Möglichkeit zur PAM-Konfiguration und die Möglichkeit, TPM/Trusted Computing zu verwenden. Die Systemverwaltung Yast enthält ein neues Partitionierungswerkzeug und die Softwareverwaltung wurde aktualisiert.

Die Basis für SLED und SLES 11 bildet der Linux-Kernel 2.6.27. Weiterhin gehören die Glibc 2.9 sowie GCC 4.3.2 zu der Linux-Distribution. Das Standarddateisystem bei Neuinstallationen ist Ext3 anstelle von ReiserFS. Auf dem Desktop können Anwender zwischen Gnome 2.24 und KDE 4.1 wählen. Für den Server sind beispielsweise Apache 2.2.10, Bind9.5.0p2 und Samba 3.2.5 dabei. Die Virtualisierungslösung KVM und das Dateisystem Ext4 sind beide als nicht unterstützte Technology Preview enthalten.

Weitere Informationen finden sich in den Release Notes zu SLED und SLES. Die als RC4 gekennzeichnete Vorabversion bietet Novell nach einer Registrierung zum Download an.


eye home zur Startseite
Linuxer12 12. Mär 2009

Wow, wirklich hoch serios, deine "Wissenschaftliche Studien". Wer keine Ahnung hat das...

deejay 27. Feb 2009

welch geistreicher post meines vorredners... 1. is linux kein schund und 2. war vista ja...

kde entwickler 26. Feb 2009

KDE 4.1 unter SuSE ist nicht das gleiche. Für Plasma wurden viele Funktionen aus 4.2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  3. Treif Maschinenbau GmbH, Oberlahr
  4. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    ChMu | 00:24

  2. Re: und was ist jetzt der Vorteil gegenüber...

    Shik3i | 00:22

  3. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    Shik3i | 00:20

  4. Re: wären die drei Programmierer damit...

    Thunderbird1400 | 00:19

  5. Re: Da bin ich mal gespannt, ob sich DVB-C-Radio...

    LinuxMcBook | 17.02. 23:50


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel