Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft: Alle unsere Produkte werden Open Source verwenden

Microsofts Serverchef spricht auf Stanford Accel Symposium

Auf dem Stanford Accel Symposium hat Microsofts Serverchef in Aussicht gestellt, dass in Zukunft alle Microsoft-Produkte Open-Source-Bestandteile haben werden. Für einige Produkte trifft das schon zu.

Es werde der Zeitpunkt kommen, an dem in allen Microsoft-Produkten auch Open Source zu finden ist. Das sagte Microsofts Serverchef Bob Muglia laut Alfresco-Technikchef John Newton auf dem Stanford Accel Symposium. Sollten Produkte wie MySQL und Linux eher den eigenen Ansprüchen entsprechen, sollten diese statt Microsoft-Software eingesetzt werden, schreibt Newton weiter.

Anzeige

Bereits heute kommen Open-Source-Komponenten in einigen Microsoft-Produkten zum Einsatz. Microsoft-Chef Steve Ballmer hatte noch vor Jahren Linux als "Krebs" bezeichnet und Open Source zum Feind erklärt.


eye home zur Startseite
Stefan_a 11. Mär 2009

ich glaub es ist so leicht, hier mal schnell einen Beitrag zu schreiben, was toll ist...

Stefan_a 11. Mär 2009

Hi ich glaub es ist so leicht, hier mal schnell einen Beitrag zu schreiben, was toll ist...

(keine... 28. Feb 2009

kT

Ainer v. Fielen 27. Feb 2009

Da muss ich nicht wirklich drauf antworten, oder? Der Kommentar ist sogar unter Deiner...

Tantris 27. Feb 2009

Habe mir gerade ihr Xing Profil angesehen ... Was sollte daran eine Angriffsfläche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  2. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  3. flexis AG, Olpe
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 15,29€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  2. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  3. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  4. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  5. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  6. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  7. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  8. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  9. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  10. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Mingfu | 14:02

  2. Re: Weil gängige KK Abrechnungsbuden so nicht...

    das_mav | 14:01

  3. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    M.P. | 14:00

  4. Re: Einfache Lösung

    eliazTeez7 | 13:55

  5. Re: Zen2/3 auch auf AM4 mit 300er-Chipsätzen?

    mac.1 | 13:55


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 12:57

  4. 12:26

  5. 09:02

  6. 18:53

  7. 17:28

  8. 16:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel