Abo
  • Services:

Nintendo stellt neuen Wii-Controller für "Pro"-Spieler vor

Weiteres Eingabegerät für Nintendo Wii ab Sommer 2009 im Angebot

In Japan erscheint voraussichtlich 2009 ein weiterer Controller für die Wii. Das Eingabegerät trägt den Namenszusatz "Pro" und richtet sich offensichtlich an Spieler, die mit den Funktionen der Xbox-360- und Playstation-3-Controller vertraut sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Classic Controller Pro
Classic Controller Pro
Erfolgreich ist die Wii von Nintendo bislang im Casual-Markt, während sich viele Hardcorespieler mit den hauptsächlich auf Sportspiele ausgelegten Eingabegeräten wie der Wii-Mote schwertun. Jetzt hat Nintendo in Japan den kabelgebundenen Classic Controller Pro vorgestellt. Dessen Gestaltung erinnert an die Eingabegeräte der Playstation 3 und der Xbox 360. Vom bislang bei Nintendo verfügbaren Classic Controller unterscheidet sich der "Pro" durch zwei zusätzliche Hörnchengriffe an der Unterseite sowie durch zwei Reihen von Schultertasten.

In Japan erscheint der Classic Controller Pro nach aktuellem Stand im Sommer 2009. Noch ist nicht klar, ob er auch hierzulande erhältlich sein wird - falls ja, dürfte es angesichts der bei Nintendo üblichen Zeitverzögerung zum Jahresende so weit sein. Informationen zum Preis sind noch nicht verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2019 20,99€, Car Mechanic Simulator2018 7,99€)
  2. 103,90€
  3. (u. a. Blade Runner 2049, Kingsman: The Golden Circle)
  4. (u. a. Spiderman Homecoming, Wonder Woman)

cHmuul 19. Mär 2009

s. Mad World und House of the Dead: Overkill Beide spaßig (nicht unbedingt...

cubetime 27. Feb 2009

Wenn dann ähnelt der Controller doch eher dem Cubecontroller nur auf billig und hässlich...

sardello 27. Feb 2009

hab eigentlich noch nie etwas von doppelten Schultertasten gehalten. Das war bis auf den...

Darq 27. Feb 2009

yeah :D sowas in der art dachte ich auch als ich die überschrift las

Spacy 26. Feb 2009

Wieso haben Sie nicht einfach ein minimales Update des GameCube Controllers rausgebracht...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    •  /