Neuauflage von Hoerens Skript zum Internetrecht

Mehr als 200 aktuelle Urteile eingearbeitet

Thomas Hoeren hat sein kostenloses Skript zum Thema Internetrecht aktualisiert. Neben der veränderten Rechtslage wurden auch neue Themen in das Skript aufgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

In seinem Skript zum Thema Internetrecht gibt Hoeren seit Jahren eine aktuelle Übersicht zu Rechtsthemen mit Internetbezug. Hoeren leitet die Zivilrechtliche Abteilung des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht an der Universität Münster. Er argumentiert, die Aktualität des Skriptes sei mit gedruckten Büchern in aller Regel nicht zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter*in Digital Test
    SENEC GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. SAP ABAP/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Auf aktuellen 546 Seiten deckt das Skript Themen ab wie die Rechtsprobleme beim Erwerb von Domains, das Immaterialgüterrecht, Urheberrecht, Patentrecht, Datenschutzrecht, werberechtliche Fragen, den Vertragsschluss mit Kunden, Haftung von Onlinediensten sowie internationale Aspekte des Internetrechts und Internetstrafrecht. Zudem liegen einige Musterverträge bei.

In die Neuauflage März 2009 wurden mehr als 200 aktuelle Urteile eingearbeitet, die zahlreiche neuen Gesetze des Jahres 2008 berücksichtigen sowie aktuelle Diskussionen über neue Richtlinien und Gesetze zu Themen wie Datenschutzrecht, Verbraucherschutzrecht und die Novellierung der Internethaftung. Überholte Themen wie Dialer wurden gestrichen und dafür neue Themen wie Phishing integriert.

Das Skript Internetrecht von Thomas Hoeren steht auf den Seiten der Universität Münster zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  3. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /