• IT-Karriere:
  • Services:

Corel Painter 11: Bessere Pinsel für die Malsoftware

Verbesserte Auswahlwerkzeuge und Farbmanagement

Die Malsoftware Painter ist in Version 11 erschienen und bietet zahlreiche Verbesserungen im Detail. Neben neuen, frei bestimmbaren Pinselformen sind neue Maluntergründe und Auswahlwerkzeuge eingebaut worden, die den Grafiker bei seiner Arbeit unterstützen und naturgetreuere Gemälde und Zeichnungen ermöglichen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Corel Painter 11
Corel Painter 11
Mit Painter wird am Bildschirm das Malen mit Kohle, Ölfarben und Acryl auf Papier und anderen Medien simuliert. Dabei können Farben aus einer Palette aufgenommen, vermischt und aufgetragen werden.

Stellenmarkt
  1. Greenpeace e.V., Hamburg
  2. Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Rheinland-Pfalz, Mainz

Die Farbpalette und das Mixerfenster von Painter 11 können nun beliebig vergrößert werden. Da Painter häufig mit Grafiktabletts bedient wird, soll durch eine größere Palette die Auswahl mit dem Stift präziser möglich werden.

Corel Painter 11
Corel Painter 11
In Painter 11 können neue, druckempfindliche Pinselspitzen definiert werden, die mit dem Stift des Grafiktabletts gesteuert werden. Die Pinselstriche können in mehreren Ebenen abgelegt werden. Mit Painter 11 lassen sich die Umrisse dieser Pinselstriche einfach selektieren und zum Beispiel skalieren. Damit erhält der Grafiker mehr Korrekturmöglichkeiten. Außerdem wurden das Farbmanagement und die Geschwindigkeit des Programms verbessert.

Die US-Version von Painter 11 ist ab sofort für Windows und MacOS X zum Download bereit. Das Programm kostet rund 400 US-Dollar, das Update von einer Vorversion ist für 200 US-Dollar erhältlich. Eine Testversion will Corel in den nächsten Tagen veröffentlichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-10%) 53,99€
  3. 39,99€
  4. 37,49€

uk (Golem.de) 26. Feb 2009

lol


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Autohersteller Maserati will Elektroautos mit besonderem Sound ausstatten
  2. Elektroauto-Prämie Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
  3. Zulieferprobleme Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

    •  /