Abo
  • Services:

Texterkennung Readiris erzeugt PDFs zur Langzeitarchivierung

Unterschiedliche Versionen für Privatanwender und Unternehmen

I.R.I.S. hat eine neue Version der Texterkennung Readiris vorgestellt. Die Version 12 der OCR-Software ist gleich für drei Nutzergruppen erschienen. Neben einer Variante für Privatanwender sind auch zwei Firmenversionen im Angebot.

Artikel veröffentlicht am ,

Readiris 12 Home
Readiris 12 Home
Readiris 12 Home ist die Texterkennung für Privatanwender. Sie ist mit wenigen Knöpfen zu bedienen. Readiris 12 Home steuert Scanner an und erkennt die eingelesen Texte. Darüber hinaus beherrscht die Home-Ausgabe das Konvertieren in unterschiedliche Textformate wie Word 2007 (DOCX) und Open Office Document (ODT) sowie durchsuchbare PDFs. Im Gegensatz zu den beiden anderen Versionen unterstützt die Home-Version nur 25 anstelle von 120 Sprachen.

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln
  2. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford

Die Version Readiris Pro 12 kann mit einem speziellen Modus Bilder von Digitalkameras auswerten und abfotografierte Seiten in editierbare Texte umwandeln. Außerdem arbeitet sie mit Flachbettscannern und Mulitfunktionsdruckern zusammen. Mit der Pro-Version können PDFs erzeugt werden, die sowohl den erkannten Text als auch das Originalbild beinhalten. Das hat den Vorteil, dass selbst bei schlecht erkannten Vorlagen kein unlesbarer Text übrig bleibt, sondern stets auch das Original zu sehen ist. Damit kann zwar keine Suchmaschine etwas anfangen, der Mensch kann sich dennoch an den Texten orientieren. Auch bei der Tabellenerkennung soll das Programm verbessert worden sein. Readiris Pro 12 erzeugt nicht nur hochkomprimierte monochrome PDFs, sondern auch farbige Seiten und XPS-Dateien. XPS ist Microsofts Konkurrenzformat für Adobes PDF.

Readiris 12 Corporate
Readiris 12 Corporate
Mit der Version Readiris 12 Corporate werden weitere Scannertypen unterstützt, die nur im professionellen Einsatz vorkommen. Das Programm bietet sich für sehr umfangreiche Dokumentenbestände an, die in elektronischer Form erzeugt werden müssen. Die Corporate-Version erzeugt vollständig durchsuchbare PDFs mit wahlweiser Signatur und Verschlüsselung, XPS-Dateien und die normierte Variante PDF/A. Sie ist für die Langzeitarchivierung elektronischer Dokumente gedacht und enthält zum Beispiel alle Schriftarten, die im Dokument vorkommen. Die Corporate-Version kann zudem Visitenkarten einlesen.

Alle neuen Versionen für Windows sollen ab Anfang April 2009 erhältlich sein. Readiris Home 12 kostet rund 50 Euro, während Readiris Pro 12 als Vollversion 130 und als Upgrade 90 Euro kostet. Für die Variante Readiris Corporate 12 sind 400 Euro fällig. Das Update kostet hier 200 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 58,99€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. für 229,99€ vorbestellbar
  4. ab 194,90€

Friedhelm 23. Mär 2009

Ich möchte mir Readiris Pro 11 zulegen. Aber z.B. bei Amazon gibt es verschiedene...

tac 26. Feb 2009

Mich würde mal interessieren wie gut das Seitenlayout in OpenOffice übernommen wird...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
    Online-Banking
    In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

    Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
    Von Andreas Sebayang

    1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

      •  /