Abo
  • Services:
Anzeige

Philips präsentiert internetfähige Fernseher

Weiterer Hersteller von Fernsehern setzt auf Zugang zu Onlineinhalten

Philips reiht sich in die Liste der Hersteller ein, die ihre Fernseher internetfähig machen. Mit der Fernbedienung können die Nutzer verschiedene Informations- und Unterhaltungsangebote ansurfen.

Der Elektronikkonzern will ab Frühjahr 2009 die Geräte der Baureihen 8000 und 9000 sowie den Cinema 21:9 mit dem Dienst Net TV ausstatten, der ausgewählte Internetangebote auf den Fernseher holt. Dazu wird der Fernseher an einen bestehenden DSL-Internetzugang angeschlossen. Das geschieht über Ethernetkabel oder, bei den Geräten der 9000er Reihe und im Cinema 21:9, auch über WLAN. Eine Set-Top-Box ist nicht nötig.

Anzeige
Philips Net TV: ausgewählte Internetangebote auf dem Fernseher
Philips Net TV: ausgewählte Internetangebote auf dem Fernseher

Navigiert wird mit der Fernbedienung: Mit einem Klick kann der Nutzer die Onlinestartseite des Gerätes aufrufen, über die sich eine Reihe von Informations- oder Unterhaltungsangeboten auswählen lassen. Dazu gehören unter anderem Medienangebote wie Tagesschau.de und Boersen-zeitung.de, die Wetterdienste MeteoGroup und wetter.net, die Sportangebote Motorsport-Total und Golfdigital, die Videoportale Youtube und Sevenload oder eBay. Die Seiten sind für die Darstellung auf dem Fernseher optimiert. Grundlage dafür sind nach der offenen IP-TV-Form OIF Standards wie CE-HTML (CEA-2014 Web4CE).


eye home zur Startseite
melk 26. Feb 2009

wäre doch sinnvoll, dass das internet dann in einem kleinen fenster aufgeht und über dem...

Mootzekaater 26. Feb 2009

Weil das nciht wirklich Sinn macht. Ich habs ausprobiert, ein PC an einen LCD TV...

JanZmus 26. Feb 2009

Die Meldung heißt ja nicht: "Philips präsentiert youtube-fähigen Fernseher" sondern...

Elmingcer 26. Feb 2009

Die tv hersteller zeigen geräte mit youtube angebot. Und bei der telekom schläft man...

pcx 26. Feb 2009

Warum setzen hier eigentlich so viele Leute das Internet mit YouTube gleich? Man kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. via Nash direct GmbH, Erlangen
  2. trinamiX GmbH, Ludwigshafen
  3. L'TUR Tourismus AG, Baden-Baden
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch, Baden-Württemberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Jad | 19:26

  2. Re: internationale steuerung von industrieanlagen...

    johnripper | 19:21

  3. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    sneaker | 19:15

  4. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    gutenmorgen123 | 19:13

  5. Re: 53% ? Der Wert ist so ziemlich sinnfrei.

    jacki | 19:06


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel