Abo
  • Services:

Wachstum bei Internetzugängen nur noch durch Privatkunden

Markt legt 2009 um 4,2 Prozent auf 13,8 Milliarden Euro zu

Der Umsatz mit Festnetz-Internetzugängen soll im Jahr 2009 in Deutschland um 4,2 Prozent auf 13,8 Milliarden Euro steigen. An der Erreichung des neuen Spitzenwertes werde auch die Weltwirtschaftskrise nichts ändern, so das Marktforschungsinstitut EITO. Der Geschäftskundenbereich ist aber rückläufig.

Artikel veröffentlicht am ,

Am Internetanschluss wird in Deutschland trotz Krise, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit noch nicht gespart. Der Umsatz mit Internetzugängen in Privathaushalten wird einer Prognose des EITO (European Information Technology Observatory) zufolge, das Marktdaten zur Informations- und Kommunikationstechnologie sammelt, im laufenden Jahr um 7,5 Prozent auf 8,8 Milliarden Euro zulegen. "Das Geschäft mit Internetanschlüssen boomt", kommentiert Bitkom-Chef August-Wilhelm Scheer. Immer mehr Haushalte stiegen auf schnelle Anschlüsse per DSL oder Kabel um.

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Insgesamt werde der Umsatz mit Festnetz-Internetzugängen aber nur um 4,2 Prozent auf 13,8 Milliarden Euro wachsen, da der Bereich Geschäftskunden durch Marktsättigung um 1,2 Prozent auf 4,9 Milliarden Euro schrumpft. Kleinbetriebe wechselten von teuren Mietleitungen zu DSL-Angeboten.

Zugleich ließen private Nutzer von Videoplattformen das Datenvolumen im gesamten Internet massiv ansteigen. Laut Berechnungen des Bitkom wächst der Datenverkehr jährlich um 50 bis 60 Prozent.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€, Mission Impossible 1-5 Box 14,99€ und Acer...
  2. 93,95€ (Bestpreis!)
  3. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)

KabelDeutschlan... 26. Feb 2009

Also, wir sind seit zwei Jahren zufriedene Kabeldeutschland Kunden, wir nutzen nur das...

El Marko 26. Feb 2009

Warum endet Fasching am Aschermittwoch? Weil dann der Alkohol alle ist ... *gähn*

Blork 25. Feb 2009

… gibt es nun doch auch mehr WOW Spieler.


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /