• IT-Karriere:
  • Services:

8x-Brenner für Blu-rays von Pioneer

Modell BDR-203BK für rund 250 Euro

Von Pioneer kommt einer der ersten Brenner, die Blu-ray-Discs mit einer oder zwei Schichten mit achtfacher Geschwindigkeit beschreiben können. Noch ist das Laufwerk nicht ganz billig. Es soll bereits an PC-Hersteller ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter anderem hat bereits Sony/NEC einen 8x-Brenner für BD-Rs im Programm, das Laufwerk ist aber derzeit schlecht lieferbar. Pioneer will seinen BDR-203BK nach eigenen Angaben bereits an PC-Hersteller ausliefern, bei deutschen Versendern ist der Brenner noch nicht aufgetaucht.

Stellenmarkt
  1. Tallence Aktiengesellschaft, Hamburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Pioneer BDR-203BK
Pioneer BDR-203BK
Das Gerät beschreibt BD-Rs mit einer oder zwei Lagen mit 8x. Für die kleineren - und bezahlbaren - Discs ergeben sich so rund 15 Minuten für 25 GByte, die doppellagigen brauchen eine halbe Stunde. Bei den mehrfach beschreibbaren BD-REs gibt es noch keinen Fortschritt, hier kommt das neue Pioneer-Laufwerk wie bisherige Modelle nur auf 2x.

Wiederbeschreibbare DVDs in beiden Formaten (+R/-R) füllt der Pioneer-Brenner bei 16x, derartige Rohlinge mit zwei Schichten nur mit 8x. Bei Scheiben im Format DVD-R oder DVD+R für einen Schreibvorgang sind wiederum 16x geboten, und bei CD-Rs 32x.

Pioneer erwartet für den SATA-Brenner einen Preis von rund 250 Euro, mitgeliefert wird CyberLinks Blu-ray Disc Suite 6, die nicht nur zum Filmegucken, sondern auch für das Authoring von einfachen Blu-ray-Discs taugt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. 25,99€
  3. 30,49

nhud 02. Sep 2009

Nein das sind alles Blurays keine Dvds ein Ps3 Spiel hat so 10-50 GB . Aber fast immer...

robinx 26. Feb 2009

wobei es selbst bei 40DM immernoch den günstigeren Preis pro GB (bzw. damals eher pro...

pirate 26. Feb 2009

Keine Rohlinge aufm Markt aber ein 8x Brenner in der Garage, die Penisverlängerung für...

Siga 26. Feb 2009

Bei schily/schilling/... also cdrecord wirds vermutlich schon supported. Ob andere...

pampashase 26. Feb 2009

Der gute alte Philips 2x *grusel* Zum Glück wich der bald dem Plextor 4x =)


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    •  /