Abo
  • Services:
Anzeige

Tragbare Projektoren von NEC für helle Räume

NEC NP52 und NP62 erreichen 2.600 und 3.000 ANSI-Lumen

NEC hat zwei portable Projektoren mit DLP-Technik vorgestellt, die auch noch in hellen Räumen ein erkennbares Bild erzeugen sollen. Der NEC NP52 erreicht 2.600 ANSI-Lumen, der NP62 hingegen 3.000 ANSI-Lumen. Beide Geräte erzielen eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln und sind vornehmlich für Präsentationen gedacht.

NEC NP52
NEC NP52
NEC gibt das Kontrastverhältnis mit 1.600:1 an. Die Schärfe stellen beide Modelle automatisch ein. Zum Ausgleich schräger Projektionen ist eine Trapezkorrektur eingebaut. Die vertikale Trapezkorrektur nimmt bei geneigter Position automatisch die Neuausrichtung des Bildes vor, so dass Verzerrungen von bis zu 40 Grad ausgeglichen werden.

Anzeige

Die Projektionsabstände dürfen zwischen 1,45 und 13,32 m liegen. Daraus ergeben sich Bildschirmdiagonalen zwischen 0,84 und 7,62 m. Die Projektoren müssen nicht zwangsläufig an einen Rechner angeschlossen werden. Über ihren USB-2.0-Anschluss kann ein USB-Stick eingesteckt werden, von dem Bilder direkt angezeigt werden. Über den optional erhältlichen Bluetooth-Adapter kann sogar schnurlos auf Bildmaterial zurückgegriffen werden.

Mit der Farbadaption können Präsentationen auf farbigen Wänden erfolgen. Die interne Farbabstimmung wird auf Knopfdruck an die Wandfarbe angepasst, um möglichst unverfälschte Farben zu erzielen.

NEC NP62
NEC NP62
Um den Gerätepark kleinzuhalten, der bei mobilen Präsentationen transportiert werden muss, sind in die Projektoren Monolautsprecher mit 0,3 Watt integriert. Die Anschlusspalette besteht aus VGA, Composite, S-Video und USB 2.0. Ein DVI-Eingang existiert nicht. Die Geräuschentwicklung ist mit 32 db(A) im Eco-Modus und 37 db(A) im normal hellen Modus bei beiden Projektoren recht hoch.

Die Lampenlebensdauer liegt bei 3.500 Stunden. Der NEC NP52 wiegt 1,6 kg, soll rund 1.190 Euro kosten und ab sofort verfügbar sein. Wann der 1,7 kg schwere NP62 auf den Markt kommt, ließ NEC genauso wie den Preis erst einmal offen.


eye home zur Startseite
hotzenplotz3000 25. Feb 2009

Ich hab mir vor kurzem den Mitsubishi HC 1500 für 700 Euro geholt. Ist in...

anonymous2 25. Feb 2009

Wäre es jetzt ein Full HD Beamer mit dieser Preis wäre ich beeindruckt gewesen. Aber so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  2. Consors Finanz, München
  3. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  4. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: 999$ = 1150¤?

    opodeldox | 06:47

  2. Wenn der Gaul tot ist, muss man auch mal...

    ve2000 | 06:44

  3. Re: Kooperation? Wie soll das aussehen?

    serra.avatar | 06:42

  4. Re: Staatsgelder verpulfert

    SJ | 06:40

  5. Re: Haftung?

    serra.avatar | 06:38


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel