Abo
  • Services:

Potsdamer Informatiker erhält Google-Forschungspreis

Preis für Entwicklung eines lernfähigen Algorithmus

Der Potsdamer Tobias Scheffer hat für die Entwicklung eines lernfähigen Algorithmus den von Google ausgelobten Research Award erhalten. Scheffers Algorithmus wird in einer Software eingesetzt, die Nutzer vor Phishing und Viren schützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Entwicklung eines lernenden Algorithmus, der Malware erkennt, hat der Informatiker Tobias Scheffer den mit 60.000 US-Dollar dotierten Google Research Award bekommen. Mit dem Preis zeichnet Google universitäre Forschung aus, deren Ziel es ist, den Zugriff auf Informationen zu verbessern.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Scheffers Arbeitsgruppe an der Universität in Potsdam entwickelt Algorithmen, die wie Menschen ihre Umwelt beobachten. Aus ihren Beobachtungen bilden sie Modelle, an Hand derer sie das Verhalten ihrer Umwelt verstehen. Ziel der Informatiker sind Algorithmen, die erkennen, ob es sich bei einer Mail um Phishing oder eine erwünschte Nachricht oder bei einem Seitenaufruf um einen Angriff oder normalen Internettraffic handelt. Da Angreifer im Internet ihre Strategien jedoch ständig ändern, müssen sich auch die Algorithmen schnell anpassen können.

Auf der Basis von Scheffers Arbeit ist in Zusammenarbeit mit Strato eine Software entstanden, die auch neue Phishing-Angriffe und Computerviren erkennen soll, die herkömmlichen Virenscannern und Spamfiltern noch unbekannt sind.

Scheffers Algorithmus erkennt aber nicht nur digitale Viren: Algorithmen, die nach denselben Prinzipien aufgebaut sind, sollen vorhersagen, welche Kombinationen von Präparaten gegen das sich schnell verändernde Aidsvirus wirksam eingesetzt werden können. Diese Algorithmen sollen künftig Ärzten bei der Auswahl der geeigneten Therapien helfen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 449€

unknown75 23. Jun 2012

Der Herr steckt wirklich sehr in seinem Fachgebiet und hat den Preis für seine Leistung...

männeken 25. Feb 2009

bei uns hat er in der vorlesung mit einem spielzeuggewehr rumgeballert.

EinZauberwesen 25. Feb 2009

Es spricht aber auch nichts dagegen, die Forschung und Entwicklung trotzdem weiter voran...

Transhumanist 25. Feb 2009

Also ich seh das als Chance.

ct 25. Feb 2009

Kann ich zustimmen. Sehr gute Vorlesungen.


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    •  /