Abo
  • Services:
Anzeige

Potsdamer Informatiker erhält Google-Forschungspreis

Preis für Entwicklung eines lernfähigen Algorithmus

Der Potsdamer Tobias Scheffer hat für die Entwicklung eines lernfähigen Algorithmus den von Google ausgelobten Research Award erhalten. Scheffers Algorithmus wird in einer Software eingesetzt, die Nutzer vor Phishing und Viren schützt.

Für die Entwicklung eines lernenden Algorithmus, der Malware erkennt, hat der Informatiker Tobias Scheffer den mit 60.000 US-Dollar dotierten Google Research Award bekommen. Mit dem Preis zeichnet Google universitäre Forschung aus, deren Ziel es ist, den Zugriff auf Informationen zu verbessern.

Anzeige

Scheffers Arbeitsgruppe an der Universität in Potsdam entwickelt Algorithmen, die wie Menschen ihre Umwelt beobachten. Aus ihren Beobachtungen bilden sie Modelle, an Hand derer sie das Verhalten ihrer Umwelt verstehen. Ziel der Informatiker sind Algorithmen, die erkennen, ob es sich bei einer Mail um Phishing oder eine erwünschte Nachricht oder bei einem Seitenaufruf um einen Angriff oder normalen Internettraffic handelt. Da Angreifer im Internet ihre Strategien jedoch ständig ändern, müssen sich auch die Algorithmen schnell anpassen können.

Auf der Basis von Scheffers Arbeit ist in Zusammenarbeit mit Strato eine Software entstanden, die auch neue Phishing-Angriffe und Computerviren erkennen soll, die herkömmlichen Virenscannern und Spamfiltern noch unbekannt sind.

Scheffers Algorithmus erkennt aber nicht nur digitale Viren: Algorithmen, die nach denselben Prinzipien aufgebaut sind, sollen vorhersagen, welche Kombinationen von Präparaten gegen das sich schnell verändernde Aidsvirus wirksam eingesetzt werden können. Diese Algorithmen sollen künftig Ärzten bei der Auswahl der geeigneten Therapien helfen.


eye home zur Startseite
unknown75 23. Jun 2012

Der Herr steckt wirklich sehr in seinem Fachgebiet und hat den Preis für seine Leistung...

männeken 25. Feb 2009

bei uns hat er in der vorlesung mit einem spielzeuggewehr rumgeballert.

EinZauberwesen 25. Feb 2009

Es spricht aber auch nichts dagegen, die Forschung und Entwicklung trotzdem weiter voran...

Transhumanist 25. Feb 2009

Also ich seh das als Chance.

ct 25. Feb 2009

Kann ich zustimmen. Sehr gute Vorlesungen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg
  4. Innoventis GmbH, Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% auf SSDs, Sony-TVs 15% günstiger, 20% auf Samsung-Monitore, Tablets und Smartphones...
  2. (u. a. Samsung 850 Pro 256 GB 109,90€, Core i7-7700K 299,00€, Ryzen 5 1600X 199,90€, Oculus...
  3. (u. a. Apple-Produkte günstiger, z. B. Apple Watch Series 3 ab 345,00€, iPhone 7 ab 559,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  2. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  3. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  4. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  5. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  6. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  7. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  8. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  9. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  10. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Entwickler kündigen

    g0r3 | 14:23

  2. Re: Als allererstes die Firmenwagensubvention...

    tingelchen | 14:21

  3. Re: Milchmädchenrechnung

    theFiend | 14:21

  4. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    nille02 | 14:20

  5. "Security Produkte" verkaufen Jobgarantie für Manager

    Trockenobst | 14:19


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:47

  5. 11:25

  6. 10:56

  7. 10:40

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel