Abo
  • Services:

MIPS tritt der Linux Foundation bei

Firma will Prozessorunterstützung verbessern

Der Prozessorhersteller MIPS ist der Linux Foundation beigetreten. Dort will das Unternehmen vor allem die Unterstützung für die eigenen Produkte vorantreiben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

MIPS wird sich stärker in die Linux-Entwicklung einbringen. Das vorrangige Ziel ist die bessere Unterstützung der eigenen Mehrkernsysteme. Durch die Zusammenarbeit mit der Linux Foundation erhofft sich das Unternehmen, dass diese Arbeit schneller vorangeht.

MIPS stellt Prozessoren her, die vor allem im Embedded-Bereich eingesetzt werden. Laut Mitteilung arbeiten viele der MIPS-Entwickler mit Linux. Die Linux Foundation will die Verbreitung des freien Betriebssystems vorantreiben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 99,90€

n3v3rmind 24. Feb 2009

NSLU2 hat ne Intel XScale(ARM) CPU: slug:~# cat /proc/cpuinfo Processor : XScale...


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
    P30 Pro im Kameratest
    Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

    Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
    2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
    3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

      •  /