Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: GTA 4 - The Lost and Damned

Downloaderweiterung für GTA 4 ausführlich angefahren

Bölkstoff reingekippt, Helm aufgesetzt, Erweiterung runtergeladen: Für GTA 4 ist die erste Erweiterung The Lost and Damned erhältlich. Die versetzt den Spieler auf der Xbox 360 erneut nach Liberty City. Diesmal semmelt er als Rocker durch die Häuserschluchten - und ärgert sich über seine KI-Kumpel.

GTA 4: The Lost and Damned
GTA 4: The Lost and Damned
Sie kostet weniger als eine Tätowierung - 1.600 Microsoft Points, rund 20 Euro, müssen angehende GTA-4-Rocker auf die virtuelle Theke legen, um The Lost and Damned zu spielen. Die Erweiterung erscheint vorerst nur auf der einen Konsole, die gefühlt den Geräuschpegel eines aufgebohrten Auspuffs erreicht: auf der Xbox 360. Der Download ist mit rund 2 GByte kleiner als eine gecrackte Version von Easy Rider, 22 Missionen bieten mehr Storystoff als ein durchschnittliches Werner-Heft, über 50 neue Radiosongs enthalten mehr Musik als die letzte Kuschelrock-CD. Macht es auch so viel Spaß wie die Alternativen?

Anzeige
 

In The Lost and Damned steuert der Spieler nicht mehr den Serben Niko Bellic wie im Hauptprogramm GTA 4, sondern lenkt den ebenso glatzköpfigen wie bulligen Rocker Johnny Klebitz. Der hat keine Lust auf Randale, sondern möchte lieber Dollar verdienen. Dann kommt allerdings sein Boss Billy aus dem Knast, und der möchte Rache für einen Verrat und die vielen Monate ohne Sex, Drugs und Rock and Roll. Also erschießt er unmittelbar nach seiner Freilassung einen gegnerischen Rocker, und wenige Missionen später steht auch Klebitz mit einer Waffe in der Hand im Clubhaus der Konkurrenzgang "Angels of Death".

GTA 4: The Lost and Damned
GTA 4: The Lost and Damned
Grundsätzlich spielt sich das Add-on wie das Hauptprogramm. Johnny kann auf eigene Faust durch Liberty City fahren, Autos oder Motorräder mopsen und allerlei Unsinn anstellen und Cash verdienen. Wenn er den Missionen folgen möchte, fährt er zu einem der entsprechend markierten Orte. Wichtigste Änderung gegenüber den Abenteuern mit Niko: Wenn in vielen der teils langen Missionen etwas schiefgeht, muss Johnny den Einsatz nicht komplett mitsamt der Anfahrt wiederholen, sondern kann direkt an bestimmten Schnittstellen weitermachen.

Spieletest: GTA 4 - The Lost and Damned 

eye home zur Startseite
Schotti 16. Apr 2010

hi, hab mir grad the lost and damned runtergeladen.. aber wenn ich auf gta geh startets...

LAJDflkhe 31. Okt 2009

Die ps2 controller sin meiner meinung nach bissl besser in der hand weil ich find dass...

meph_13 26. Feb 2009

... früher oder später kommts auch für PC und PS3. Ich fand aber GTA IV sowieso nicht so...

DiscoVolante 26. Feb 2009

achso, dann hatte ich den artikel falsch verstanden. ich wollte nur wissen, ob ich den...

Leser 25. Feb 2009

kwt, weil Angel of Death und so ;)


www.tutsi.de / 25. Feb 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  4. ARRK ENGINEERING, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Re: Und bei DSL?

    DieDy | 16:35

  2. Re: Wie soll das in der freien Wildbahn...

    lear | 16:29

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    m9898 | 16:25

  4. Re: Reiner Zufall...

    Balduan | 16:24

  5. So etwas Grund genug zum umtauschen / zurück geben?

    Graveangel | 16:21


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel