Abo
  • Services:

Spieletest: GTA 4 - The Lost and Damned

Downloaderweiterung für GTA 4 ausführlich angefahren

Bölkstoff reingekippt, Helm aufgesetzt, Erweiterung runtergeladen: Für GTA 4 ist die erste Erweiterung The Lost and Damned erhältlich. Die versetzt den Spieler auf der Xbox 360 erneut nach Liberty City. Diesmal semmelt er als Rocker durch die Häuserschluchten - und ärgert sich über seine KI-Kumpel.

Artikel veröffentlicht am ,

GTA 4: The Lost and Damned
GTA 4: The Lost and Damned
Sie kostet weniger als eine Tätowierung - 1.600 Microsoft Points, rund 20 Euro, müssen angehende GTA-4-Rocker auf die virtuelle Theke legen, um The Lost and Damned zu spielen. Die Erweiterung erscheint vorerst nur auf der einen Konsole, die gefühlt den Geräuschpegel eines aufgebohrten Auspuffs erreicht: auf der Xbox 360. Der Download ist mit rund 2 GByte kleiner als eine gecrackte Version von Easy Rider, 22 Missionen bieten mehr Storystoff als ein durchschnittliches Werner-Heft, über 50 neue Radiosongs enthalten mehr Musik als die letzte Kuschelrock-CD. Macht es auch so viel Spaß wie die Alternativen?

 

Inhalt:
  1. Spieletest: GTA 4 - The Lost and Damned
  2. Spieletest: GTA 4 - The Lost and Damned

In The Lost and Damned steuert der Spieler nicht mehr den Serben Niko Bellic wie im Hauptprogramm GTA 4, sondern lenkt den ebenso glatzköpfigen wie bulligen Rocker Johnny Klebitz. Der hat keine Lust auf Randale, sondern möchte lieber Dollar verdienen. Dann kommt allerdings sein Boss Billy aus dem Knast, und der möchte Rache für einen Verrat und die vielen Monate ohne Sex, Drugs und Rock and Roll. Also erschießt er unmittelbar nach seiner Freilassung einen gegnerischen Rocker, und wenige Missionen später steht auch Klebitz mit einer Waffe in der Hand im Clubhaus der Konkurrenzgang "Angels of Death".

GTA 4: The Lost and Damned
GTA 4: The Lost and Damned
Grundsätzlich spielt sich das Add-on wie das Hauptprogramm. Johnny kann auf eigene Faust durch Liberty City fahren, Autos oder Motorräder mopsen und allerlei Unsinn anstellen und Cash verdienen. Wenn er den Missionen folgen möchte, fährt er zu einem der entsprechend markierten Orte. Wichtigste Änderung gegenüber den Abenteuern mit Niko: Wenn in vielen der teils langen Missionen etwas schiefgeht, muss Johnny den Einsatz nicht komplett mitsamt der Anfahrt wiederholen, sondern kann direkt an bestimmten Schnittstellen weitermachen.

Spieletest: GTA 4 - The Lost and Damned 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€

Schotti 16. Apr 2010

hi, hab mir grad the lost and damned runtergeladen.. aber wenn ich auf gta geh startets...

LAJDflkhe 31. Okt 2009

Die ps2 controller sin meiner meinung nach bissl besser in der hand weil ich find dass...

meph_13 26. Feb 2009

... früher oder später kommts auch für PC und PS3. Ich fand aber GTA IV sowieso nicht so...

DiscoVolante 26. Feb 2009

achso, dann hatte ich den artikel falsch verstanden. ich wollte nur wissen, ob ich den...

Leser 25. Feb 2009

kwt, weil Angel of Death und so ;)


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /