Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: GTA 4 - The Lost and Damned

GTA 4: The Lost and Damned
GTA 4: The Lost and Damned
Die meiste Zeit ist Klebitz zusammen mit seinen computergesteuerten Kumpels unterwegs. Wenn die Gang auf dem Weg zu einem Missionsziel ist, blendet das Programm direkt auf die Straße ein sich bewegendes Riesenlogo von "The Lost" ein. Solange Johnny sich auf diesem Logo befindet, erholt sich seine Gesundheit und die der Begleiter. Die sammeln im Spielverlauf übrigens Erfahrung und gewinnen so an Kampfstärke.

Anzeige

GTA 4: The Lost and Damned
GTA 4: The Lost and Damned
Beißt einer von ihnen versehentlich in den Asphalt, ersetzt ihn das Programm durch einen Neuling. Das kann dann schon mal zu Frust führen, wenn der Spieler einen seiner Begleiter mühsam aufgebaut hat, der endlich gut kämpft und dann ausfällt. Stirbt ein für den Spielverlauf wichtiger Rocker wie Billy, heißt es allerdings: "Game Over". Auf der Straße, also bei der Fahrt durch Liberty City, stören die KI-Rocker sogar gelegentlich, weil sie mit ihren riesigen Maschinen leicht mal im Weg stehen und es ein bisschen dauert, bis sie zur Seite gefahren sind.

GTA 4: The Lost and Damned
GTA 4: The Lost and Damned
Als Biker brettert Johnny in den meisten Missionen per Bike durch Liberty City. Das Fahrverhalten von Motorrädern unterscheidet sich vom Hauptprogramm. Dort steuerten sich die Hobel noch hakelig, jetzt saust Klebitz auf seiner Chopper butterweich durch die Ecken und steckt auch heftige Rempler ohne sofortigen Überschlag weg.

GTA 4: The Lost and Damned
GTA 4: The Lost and Damned
Die Grafik in The Lost and Damned ist etwas grobkörniger als im Hauptprogramm, die Übersichtskarte hat ein paar Macken, und die Menüs sind fleckig. Das alles soll dafür sorgen, dass die Erweiterung noch schmutziger wirkt als die Abenteuer von Niko Bellic. Auch zwei weitere Multiplayer-Modi enthält The Lost and Damned. So gibt es wilde Duelle zwischen Motorrad und Helikopter, und zweiten Modus kämpfen die Teilnehmer als Rocker online um die Vorherrschaft in der Stadt.

Fazit:
Wer schon mit Begeisterung durch GTA 4 gefahren ist, kommt als Besitzer einer Xbox 360 nicht um The Lost and Damned herum. Handlung und Missionen sind etwas düsterer als das Hauptprogramm, aber genauso spannend und herausfordernd. Es ist auch erstaunlich, wie frisch das altbekannte Liberty City aus der anderen Perspektive wirkt. Hoffentlich kommt diese tolle Erweiterung auch für Windows-PCs (wahrscheinlich) und Playstation 3 (sehr unwahrscheinlich) auf den Markt.

 Spieletest: GTA 4 - The Lost and Damned

eye home zur Startseite
Schotti 16. Apr 2010

hi, hab mir grad the lost and damned runtergeladen.. aber wenn ich auf gta geh startets...

LAJDflkhe 31. Okt 2009

Die ps2 controller sin meiner meinung nach bissl besser in der hand weil ich find dass...

meph_13 26. Feb 2009

... früher oder später kommts auch für PC und PS3. Ich fand aber GTA IV sowieso nicht so...

DiscoVolante 26. Feb 2009

achso, dann hatte ich den artikel falsch verstanden. ich wollte nur wissen, ob ich den...

Leser 25. Feb 2009

kwt, weil Angel of Death und so ;)


www.tutsi.de / 25. Feb 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Dortmund
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    TrudleR | 23:51

  2. Re: wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    TrudleR | 23:36

  3. Akku. Standbyzeit

    AnDieLatte | 23:30

  4. Re: Typich das Veralten der Massen

    AnDieLatte | 23:26

  5. Re: hmmm

    AllDayPiano | 23:21


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel