• IT-Karriere:
  • Services:

Ausfall: Google Mail war nicht erreichbar (Update)

E-Mail-Dienst ist seit rund einer Stunde ausgefallen

Seit etwa 11:40 Uhr ist Google Mail nicht mehr erreichbar. Beim Aufruf der Google-Mail-Webseite erscheint nur eine Fehlermeldung. Die Ursachen für den Ausfall sind noch nicht bekannt. Mittlerweile ist der Dienst wieder erreichbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Zahlreiche Twitter-Nutzer berichten seit rund einer Stunde, dass Google Mail nicht funktioniert. Alle Versuche, darauf zuzugreifen, scheitern seit dieser Zeitspanne. Derzeit liegen noch keine Informationen vor, was die Ursache für den Ausfall ist. Auch von der Redaktion von Golem.de aus ist ein Zugriff auf Google Mail derzeit nicht möglich. Andere Google-Dienste wie der Kalender oder die Suche sind von dem Ausfall nicht betroffen.

Nachtrag vom 24. Februar 2009, 13:30 Uhr:
Google Mail ist nun wieder erreichbar. Die Webseite Pocket-Lint.co.uk zitiert Google-Mitarbeiter, wonach die Ausfälle nur die Webseite betrafen. Der Zugang zu Google Mail über POP3 und IMAP soll während des Ausfalls weiter funktioniert haben. Auf der Google-Mail-Support-Seite heißt es, dass der Fehler bekannt ist und an der Beseitigung des Ausfalls mit Hochdruck gearbeitet wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 4,99€
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  4. (-43%) 22,99€

c & c 25. Feb 2009

Interessiert mich nicht. Gmail geht ja wieder ;-)

c & c 25. Feb 2009

??? Ich finde es interessant zu wissen. Und wahrscheinlich interessiert es auch alle...

Coldzero 25. Feb 2009

verdammt das soll BOOM machen. Und danach übernimmt unser netter herr Heitmann dann das...

Dahaniel 24. Feb 2009

und das Google Logo ist total verpixelt...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /