Abo
  • Services:
Anzeige

VMware will für mehr Sicherheit sorgen

Partnerschaft mit Intel vereinbart

Zur Eröffnung der VMworld Europe in Cannes hat Virtualisierungsspezialist VMware neue Sicherheitstechniken für virtuelle Maschinen vorgestellt. Außerdem zeigte VMware eine Hochverfügbarkeitslösung und arbeitet mit Intel zusammen.

VMware vShield Zones bezeichnet VMware als Security-Appliance für das Virtual Datacenter Operating System (VDC-OS). Die vShield Zones sollen die Sicherheit von Nutzerdaten garantieren, insbesondere in Bezug auf Cloud Computing. Die Umleitung von Daten an externe Appliances soll damit überflüssig werden. Stattdessen werden logische Zonen innerhalb des virtuellen Rechenzentrums eingerichtet. Die Zonen sollen den virtuellen Maschinen Sicherheitsvorgaben auch dann aufzwingen, wenn sie zwischen physischen Rechnern verschoben werden und somit die Einrichtung von DMZs überflüssig machen.

Anzeige

Noch im Frühjahr 2009 soll eine Betaphase starten. Preise sowie das genaue Angebot will VMware im Laufe des Jahres vorlegen.

Neu ist auch vCenter Server Heartbeat, um Hochverfügbarkeitssysteme aufzusetzen. Es fungiert als Erweiterung zum vCenter Server, überwacht diese und kümmert sich um die Ausfallsicherheit. Die Heartbeat-Komponente wurde vom VMware-Partner Neverfail lizenziert. Die Software repliziert die Serverkonfiguration, um so im Notfall auf einen passiven Stand-by-Server umschalten zu können. Möglich soll dies sowohl im LAN als auch im WAN sein. VMware verspricht, dass nur minimale Leistungseinbußen hinzunehmen sind.

Ab März 2009 soll Heartbeat verfügbar sein. Pro zu schützendem vCenter Server kostet die Lizenz 9.995 US-Dollar. Wird die Lizenz zusammen mit einer vCenter-Server-Lizenz erworben, kostet das Paket knapp 13.000 US-Dollar. Der vCenter hießt früher VirtualCenter. Auch der Name für Virtual Infrastructure ändert sich - sie ist jetzt als vSphere bekannt.

Weiterhin gab VMware eine Partnerschaft mit Intel bekannt. Beide wollen an dem Bare-Metal-Hypervisor VMware CVP arbeiten, der für Clients gedacht ist. Er soll auf Desktops und Notebooks eingesetzt werden, die Intels Prozessoren mit vPro-Technik nutzen. Damit sollen sich sichere Desktopumgebungen einrichten lassen, die unabhängig von einer Serververbindung verwendet werden können. Eine ähnliche Partnerschaft hatte Intel kürzlich mit Citrix geschlossen. Angaben zur Verfügbarkeit oder dem Preis machte VMware noch nicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consultix GmbH, Bremen
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. Caesar & Loretz GmbH, Hilden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 19,49€
  3. 41,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  2. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  3. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  4. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  5. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  6. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  7. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  8. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  9. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  10. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Re: Wie verhält sich so etwas auf einem Mac mit...

    nachgefragt | 22:17

  2. Re: Analogabschaltung tut ihr übriges

    nille02 | 22:15

  3. Discovery macht (fast) alles richtig

    ArcherV | 22:14

  4. Re: Da dürfte Valve nichts dagegen haben

    Doomhammer | 22:14

  5. Re: Virus macht Rechner putt

    Scorcher24 | 22:12


  1. 19:13

  2. 18:36

  3. 17:20

  4. 17:00

  5. 16:44

  6. 16:33

  7. 16:02

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel