Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Nokia E63 mit Minitastatur und zu günstigem Preis

Außerdem hat Nokia bei der Kamera gespart: Im E71 steckt eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus. Das E63 aber begnügt sich mit einer 2-Megapixel-Kamera ohne Autofokus. Ohne Autofokus werden viele Aufnahmen unscharf, über mäßige Schnappschussqualität kommt das Mobiltelefon nicht hinaus. Zudem dauert es lange, bis die Kamera überhaupt auslöst, so dass sie für Schnappschüsse kaum sinnvoll zu gebrauchen ist. Wer Wert auf eine gute Kamera im Mobiltelefon legt, sollte vom E63 also absehen.

Anzeige

Startbildschirm für Arbeit und Freizeit

Nokia E63
Nokia E63
Wie beim E71 gibt es zwei Startbildschirme, um Berufliches und Privates zu trennen. Die Ansichten lassen sich anpassen. So kann der Nutzer auf den Geschäftsbildschirm etwa Kalender, E-Mails, Kontakte und den Webzugang legen. Auf dem Privatbildschirm würden sich vermutlich neben E-Mails und Webzugang eher die Icons für den Mediaplayer und die Bildergalerie finden.

Geblieben ist die Unzulänglichkeit, dass für das Adressbuch und den Kalender immer nur eine Datenbank zur Verfügung steht. Eine saubere Trennung zwischen Beruf und Privatleben gelingt somit also nicht. Im beruflichen Kalender erscheinen auch alle privaten Termine und umgekehrt. Wünschenswert wäre hier eine Option, berufliche oder private Termine in der jeweiligen Ansicht ein- oder ausblenden zu können. Zum Marktstart des E71 hatte Nokia versprochen, diese Fehlentwicklung zu korrigieren, hat bislang aber nicht reagiert.

Nokia E63
Nokia E63
Ändern lässt sich die Ansicht unter "System/Modi": Dabei kann der Nutzer den Namen des Startbildschirms, die Programme, die er dort vorfinden will, ein Bildmotiv und den Hintergrund auswählen. Der Wechsel von einem Modus in den anderen erfolgt über das Icon "Modi". Der Wechsel von Bildschirm zu Bildschirm dauert immer noch unangenehm lange: Rund 5 Sekunden muss sich der Nutzer gedulden, bis die Ansicht geändert ist. Ein zeitgesteuerter Wechsel ist nicht möglich.

Mit einer benutzerfreundlichen Bedienung à la iPhone oder G1 von T-Mobile kann das E63 nicht punkten. Tief und unübersichtlich sind die gewachsenen Strukturen des Symbian-Smartphones mit seinen vielfältigen Funktionen. Während beim iPhone alle Programme auf einer Ebene zu finden sind und sich beim G1 ein übersichtliches Menü aufziehen lässt, bietet das E63 nur tiefe Dateihierarchien. Der Dateimanager findet sich beispielsweise nach langer Suche unter "Office". Synchronisation dagegen muss man unter "System" suchen.

Gute Ausstattung für den beruflichen Einsatz

Viele Pluspunkte sammelt das Symbian-Smartphone jedoch bei der Softwareausstattung. Erfreulich und bei anderen Herstellern nicht in dieser Fülle zu finden sind die Office-Anwendungen. Neben Quick Office für die Bearbeitung von Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien gibt es noch die Funktion "aktive Notizen". Hier lässt sich eine Notiz mit einem Kontakt verknüpfen. Ruft der Kontakt an, erscheint die Notiz und erinnert daran, etwa eine bestimmte Frage zu stellen oder eine Nachricht zu übermitteln. Außerdem befinden sich ein ZIP-Programm und eine Anzeigesoftware für PDF-Dateien auf dem Gerät.

 Test: Nokia E63 mit Minitastatur und zu günstigem PreisTest: Nokia E63 mit Minitastatur und zu günstigem Preis 

eye home zur Startseite
Cuntmuffin 27. Feb 2009

Kein HSDPA - Weiß irgend jemand (möglichst aus Erfahrung) wie sich das in Bandbreite...

narf 27. Feb 2009

aja, und du meinst einem chinesen geht das anders? und ausserdem würden alle rumänen die...

uk (Golem.de) 27. Feb 2009

Der Ton macht die Musik, meinst nicht auch?

der burger 26. Feb 2009

Das Smartphone, das bei mir im Bekanntenkreis gerade "am besten geht", ist definitiv das...


Handyblog & Mobile News / 27. Feb 2009

Nokia E63 Symbian Smartphone



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin
  4. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Die Umfrage ist ziemlich wertlos ohne weitere...

    maverick1977 | 03:15

  2. Re: Vodafone Cable in Berlin Verbindungsabbrüche

    SzSch | 03:03

  3. Re: History repeats itself

    Seitan-Sushi-Fan | 03:00

  4. Re: Wie viel muss sich die dubiose "Antiviren...

    bombinho | 02:28

  5. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    Pjörn | 02:05


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel