• IT-Karriere:
  • Services:

Neues Riddick-Spiel "Assault on Dark Athena" kommt im April

Ein HD-Remake vom Vorgänger "Escape from Butcher Bay" ist mit dabei

Atari hat The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena für April 2009 angekündigt. Das für Playstation 3, Xbox 360 und PC erscheinende Actionspiel erzählt nicht nur die Geschichte von Riddick weiter, sondern enthält auch den Vorgänger Escape from Butcher Bay in hochauflösender Version.

Artikel veröffentlicht am ,

The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
Entwickelt wird The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena von Starbreeze Studios. Das schwedische Spielestudio zeichnet bereits für die 2004 erschienene PC-Version The Chronicles of Riddick: Escape From Butcher Bay verantwortlich, während die Xbox-1-Version etwas früher im gleichen Jahr erschien und von Vin Diesels eigenem Entwicklerstudio Tigon stammte. Vin Diesel spielt in den Filmen den Hauptdarsteller Riddick und auch die Spielfigur basiert auf seinem Aussehen und seiner Stimme.

 

Stellenmarkt
  1. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Das neue Spielkapitel Aussault on Dark Athena dreht sich um ein Söldnerschiff in den tiefen des Alls. Und wieder einmal muss sich Antiheld Riddick unangenehmen Gegnern stellen, mit einer Mischung aus Schleichen, Nahkämpfen und Feuergefechten. Dazu kommt noch das HD-Remake von Escape from Butcher Bay. Im März 2009 soll das neue Abenteuer mit einer Demoversion angespielt werden können - allerdings erwähnte Publisher Atari bisher nur Demos für Xbox 360 und PS3, keine für den PC.

Das fertige The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena soll ab 7. April 2009 in Nordamerika erscheinen und folgt am 24. April auch in Europa jeweils für die drei unterstützten Systeme. Laut USK wird das Spiel ab 18 Jahren freigegeben (keine Jugendfreigabe) sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...
  3. 19,99€

Heiko Wagner 25. Feb 2009

Hi, im Video waren beide Spiele gemischt. Da er in Butcher Bay erst seine Nachtsicht...

Heiko Wagner 25. Feb 2009

Hi, aber leider nicht mehr unter Vista (64) lauffähig, wie ich leider feststellen musste...

DER GORF 25. Feb 2009

Jo, klar läufts, nur wird das auf deiner 360er dann keine Zeitgemäße Grafik haben. Das...

Wuselyourself 24. Feb 2009

ja hier: http://www.youtube.com/watch?v=CGWOfT3fudw&feature=related

uk (Golem.de) 24. Feb 2009

Bashthread = Closed.


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  2. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt
  3. Smartphone Samsung will künftig auf Netzteile verzichten

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


      •  /