Abo
  • IT-Karriere:

XenServer wird kostenlos

Neue Verwaltungssoftware von Citrix

Die Virtualisierungslösung XenServer ist in Zukunft kostenlos. Dies hat Hersteller Citrix nun wie erwartet bekanntgegeben. Citrix bietet in Zukunft neue Verwaltungstools an und unterstützt mit diesen auch Microsofts Hypervisor.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der XenServer wird künftig kostenlos sein. Die Virtualisierungssoftware, die bisher mindestens 900 US-Dollar gekostet hat, kann dann unabhängig von der Anzahl der eingesetzten CPU-Sockel genutzt werden. Citrix bewirbt das Produkt außerdem besonders als Alternative für Anbieter, die bisher den Open-Source-Hypervisor Xen nutzen. Der ist die Basis des XenServers. Ab Ende März 2009 soll die neue XenServer-Version kostenlos zum Download bereitstehen.

Stellenmarkt
  1. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  2. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld

Einige der erweiterten Funktionen finden sich künftig in der neuen Verwaltungssoftware Citrix Essentials. Gleichzeitig hat Citrix seine Partnerschaft mit Microsoft auf den Bereich Virtualisierung ausgedehnt. Im Rahmen von Project Encore arbeiten die beiden Unternehmen daran, gegenseitig ihre Virtualisierungslösungen zu unterstützen. Microsofts System Center soll so auch den XenServer unterstützen.

Die Citrix Essentials werden in einer Version für Xen und in einer Version für Microsofts Hyper-V angeboten. In den Essentials finden sich künftig Workflow Orchestration, Hochverfügbarkeitsfunktionen und das Automated Lab Management, um Anwendungen automatisch in virtuellen Maschinen einzurichten und zu testen. Die Preise bewegen sich dabei zwischen 1.500 und 5.000 US-Dollar pro physischem Server. Ab Anfang April 2009 soll das Produkt erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

santalaus 25. Feb 2009

Hallo, bin aus dem Umstand das der frei XEN Support im Kernel zu sehr hinterher hingt zu...

so-isses 24. Feb 2009

Leider ist mir der Link entfallen, aber ich habe irgendwo gelesen, dass manche VMware...

big ben 23. Feb 2009

http://www.citrix.com/English/ps2/products/subfeature.asp?contentID=1681139 sagt alles

ollij 23. Feb 2009

Guckst du hier: http://www.citrix.com/English/ps2/products/feature.asp?contentID=1686939...


Folgen Sie uns
       


Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren

Der ES8 ist ein SUV des chinesischen Herstellers Nio. Wir sind damit über die Alpen gefahren.

Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /