Abo
  • Services:
Anzeige

Diskussion um neue Dateisysteme für SSDs

Linux-Pionier fordert andere Technik für Flashspeicher

Der Cheftechniker der Linux-Foundation denkt laut über ein neues Dateisystem für Solid State Disks nach. Von anderer Stelle regt sich Kritik an den bisher gefeierten SSDs von Intel. Kern beider Überlegungen: Die bisherigen Dateisysteme waren nie für die Technik gedacht, die hinter SSDs steckt.

Alle modernen Massenspeicher, gleich ob Festplatte mit Magnetscheiben oder SSDs aus Flash-Bausteinen, ordnen die Zugriffe eines Dateisystems neu an. Dieses "Remapping" überlässt die tatsächliche Position von Daten dem Massenspeicher, da nur er genau weiß, wie Daten in seinem Fall am schnellsten gespeichert oder gelesen werden können. Die Geräte unterscheiden sich in ihrem mechanischen Aufbau und der Logik zu stark, als dass generische Treiber auf diese Differenzen Rücksicht nehmen könnten.

Anzeige

Das beschreibt auch einer der Vordenker der Linux-Dateisysteme, Ted Ts'o, in einem aktuellen Blogeintrag. Er nimmt dabei SSDs als Beispiel, die noch ein neues Problem aufwerfen. Da ein Flash-Baustein nur Datenblöcke von bestimmter Größe speichern kann, muss der Controller einer SSDs die Daten aufteilen und selbst bestimmen, wo sie gespeichert werden. Das führt zu einer Fragmentierung, die sich aber anders auswirkt als bei Festplatten. Vor allem beim Lesen müssen die Daten wieder zusammengesucht werden, was wiederum der Controller steuert.

Laut Ts'o würde es derzeit wenig Sinn ergeben, die Aufteilung selbst durch das Dateisystem zu unterstützen, weil die Hersteller - allen voran Intel - ständig an der Firmware von SSDs arbeiten. Dass SSDs, vor allem, wenn sie fast voll sind, langsamer werden, hatte zuvor schon PC Perspective in einem Test mit Intel-SSDs festgestellt. Das dort beobachtete Verhalten konnte Intel jedoch - Angaben gegenüber Golem.de zufolge - noch nicht nachstellen.

Ts'o setzt sich in seinem Blog für herstellerübergreifende Standards ein, etwa durch neue ATA-Befehle. Diese Kommandos sind zwar schon Teil der Standards, wurden aber bisher von den SSD-Herstellern nicht umgesetzt.


eye home zur Startseite
stevemitchell 25. Feb 2009

Wobei "solid state"(keine beweglichen Teile) und "drive"(Laufwerk) "disk"(Scheibe - im...

:-) 25. Feb 2009

Und wie wahrscheinlich ist es, dass der neue Käufer zuhause die SSD öffnet, Chips...

addydaddy 24. Feb 2009

Da ist was dran, aber, wenn das alle machen dann geht ja nix mehr voran. Dass die Firmen...

DrAgOnTuX 24. Feb 2009

https://www.golem.de/0804/59036.html http://blogs.zdnet.com/storage/?p=367

blaaa 24. Feb 2009

Man versteht ihn doch, was willst du mehr? Find die Idee jedenfalls interessant, auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEVI International GmbH, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. IT Services mpsna GmbH, Herten
  4. Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

  1. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    atrioom | 03:28

  2. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    DASPRiD | 03:07

  4. Re: Absicht?

    exxo | 02:46

  5. Billgphones tuns auch!

    AndreasOZ | 02:11


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel