Abo
  • Services:
Anzeige

Wii-Whiteboard - die interaktive Tafel für jedermann

Wiimote als Sensor für Präsentationen mit Infrarotstift

Österreichische Medieninformatiker haben mit einfachen Mitteln eine interaktive Tafel entwickelt. Statt teurer und aufwendiger Technik nutzen sie die Fernbedienung von Nintendos Spielekonsole Wii und eine selbst entwickelte Software.

Längst haben sich für die innovative Steuerung von Nintendos Spielekonsole Wii auch Anwendungen über den Spielebereich hinaus gefunden: Der US-Rüstungskonzern Raytheon etwa setzt die Wiimote getaufte Wii-Fernbedienung bei der Steuerung von Drohnen ein. Der Hersteller Movea hat eine Computermaus mit Bewegungssteuerung nach Wiimote-Vorbild konstruiert. Forscher in Österreich haben nun eine interaktive Tafel als Büroanwendung auf Wiimote-Basis entwickelt.

Anzeige

Interaktive Tafeln sind praktisch: Nutzer können etwa in einer Präsentation Daten von ihrem Computer an die Wand projizieren, den Computer mit einem Stift über die Projektionsfläche bedienen oder etwas darauf schreiben. Allerdings sind diese Systeme eher für den Unternehmensbereich gedacht und recht teuer.

Die Medieninformatiker der Fachhochschule in St. Pölten haben jedoch eine günstigere Lösung gefunden, die auch zu Hause umsetzbar ist: Sie nutzen die Technik von Nintendo. "Alles was man zur Erstellung des Whiteboards benötigt, ist die Wii-Fernbedienung mit eingebauter Infrarotkamera - die auch separat von der Spielekonsole Wii günstig erhältlich ist -, einen Beamer sowie einen Infrarotstift, der relativ schnell selbst gebastelt werden kann", erklärt Projektleiter Klaus Temper.

Der Infrarotstift dient als Eingabegerät, mit dem der Nutzer auf die projizierte Tafel schreiben kann. Der Infrarotsensor der Wiimote nimmt die Bewegungen des Stifts auf und überträgt die Daten per Bluetooth an den Computer. Auf dem läuft eine von den Medieninformatikern entwickelte Software, welche die Wiimote-Daten verarbeitet. Über einen Beamer werden die Bewegungen dann an die Wand projiziert.

Der Stift dient zum einen als Maus, mit der der Nutzer den Computer über einen interaktiven Bildschirm bedienen, Anwendungen starten und ausführen kann. Zum anderen kann damit auf der Projektionsfläche wie auf einer Tafel geschrieben und das Geschriebene anschließend abspeichert werden. Dabei ist es auch möglich, in vorhandene Dokumente Notizen einzufügen.

"Somit kann man sich auf dem Whiteboard in Programmen wie Photoshop, Word oder Excel kreativ austoben, also beispielsweise handschriftlich Sachen markieren oder quasi malen. Dieses Gemalte wird dann automatisch gespeichert. Dabei ist es auch möglich, dem Infrarotstift den Befehl zum Markieren mit verschiedenen Farben zu geben", so Temper.

Ganz neu sei ihre Idee nicht, geben die Österreicher zu. Allerdings seien die bisherigen Konzepte für Wii-Whiteboards sehr kompliziert und deshalb nur etwas für Spezialisten. Ihre Lösung hingegen sei "für den Laien entwickelt" und damit "einfach umsetzbar und überall verwendbar". Die Anleitung sowie die nötige Software wollen die Pöltener in den kommenden Monaten auf ihrer Website veröffentlichen.


eye home zur Startseite
uk (Golem.de) 24. Feb 2009

Bashen, Verallgemeinern und Beleidigen ist aber auch nicht, daher CLOSED.

Moki 23. Feb 2009

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Was die Medieninformatiker da...

Hotohori 23. Feb 2009

Jo, ist auch die exakt gleiche Funktionsweise, die Software dahinter scheint aber recht...

jojo1 23. Feb 2009

Kann es sein, dass ihr Infrarot uns Laser verwechselt. Eine Infrarotdiode ist in jeder...

shinzor 21. Feb 2009

Ich wollt schon sagen. Nen IR Pen hab ich mir schon vor gut nem Jahr gebaut. Meiner...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  2. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Was ist den im Winter

    x2k | 20:06

  2. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    tingelchen | 20:05

  3. Re: die alte leier

    Cok3.Zer0 | 20:03

  4. Ist das somit ein Staupilot, welcher Slalom fährt...

    MüllerWilly | 20:03

  5. Re: Physikalisch kaum möglich!

    tingelchen | 20:02


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel