Abo
  • Services:
Anzeige

Taiwan plant angeblich DRAM-Riesen mit Staatshilfe

Staat will verlustreiche Unternehmen zusammenfassen

Unbestätigten Berichten zufolge steht die Gründung eines staatlichen DRAM-Herstellers in Taiwan kurz bevor. Neben einer Gruppe um den japanischen Hersteller Elpida soll sich nun auch Nanya als ein weiteres DRAM-Schwergewicht für das Bündnis interessieren.

Wie das taiwanische Branchenblatt DigiTimes berichtet, will die taiwanische Regierung ihre Pläne am 28. Februar 2009 vorlegen. Dass der japanische DRAM-Hersteller Elpida sich an dem Gemeinschaftsunternehmen beteiligen will, hatte zuvor schon die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei berichtet.

Anzeige

Ebenso wie die taiwanischen Chiphersteller schreibt auch Elpida seit mehreren Quartalen tiefrote Zahlen durch den allgemeinen Preisverfall bei DRAM. Gemeinsam mit Powerchip, Rexchip und Promos soll den früheren Berichten zufolge Elpida mit Geld des Staates Taiwan ein neues DRAM-Unternehmen gründen. Damit könnte der weltweit zweitgrößte Speicherhersteller nach Samsung entstehen.

Unter Berufung auf nicht genannte Quellen gibt DigiTimes an, auch Nanya und Inotera würden sich an dem neuen Unternehmen beteiligen. Damit wären dann fast alle namhaften taiwanischen DRAM-Hersteller zusammen mit der japanischen Firma Elpida unter einem Dach vereint, einzig Etron und Winbond wurden noch nicht mit dem Taiwan-Konsortium in Verbindung gebracht. Auch das US-Unternehmen Micron will mit ins Boot, schreibt DigiTimes. Mit Micron verhandelt schon seit längerem Nanya über einen Zusammenschluss.

Dass die taiwanischen Unternehmen so eng mit der japanischen und der US-Wirtschaft zusammenarbeiten, liegt an der komplizierten Patentlage im DRAM-Geschäft. Die meisten Standards werden von dem Gremium JEDEC erarbeitet, die den Technologien zugrundeliegenden Erfindungen kommen aber selten aus Taiwan.

DigiTimes zufolge sucht das taiwanische Wirtschaftsministerium derzeit nach einem Management für den neuen Mega-DRAM-Hersteller. Nach den von der Speicherbörse DRAMeXchange zusammengestellten Marktanteilen könnte das neue Unternehmen auf einen Weltmarktanteil von über 20 Prozent kommen; wenn Micron voll mit einsteigt, wären auch über 30 Prozent denkbar. Da Samsung derzeit den Zahlen zufolge nur noch 25,5 Prozent des DRAM-Marktes hält, könnte das neue Taiwan-Konsortium unter staatlicher Führung sogar zum Weltmarktführer werden.


eye home zur Startseite
taifun 21. Feb 2009

In der KFZ-Industrie steckt sehr viel Mittelstand, dieser hat aber nur Arbeit, wenn die...

ich ROFLte 20. Feb 2009

löl

Leser 20. Feb 2009

Wollte die HRE nicht eigentlich mal mit Grundstücken handeln, statt mit Staatsschulden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. über Hays AG, Hamburg
  3. SOLUTIONS Gesellschaft für Organisationslösungen mbH, Region Stuttgart
  4. Continental AG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€ statt 299,99€
  2. ab Mittwoch für 24,99€ statt 39,99€
  3. (u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  2. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  3. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  4. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  5. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  6. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  7. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  8. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  9. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  10. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Tesla rasiert alle weg

    Tigerf | 18:44

  2. Re: Hubwagen

    Tigerf | 18:40

  3. Re: Überlebenschance

    xxsblack | 18:36

  4. Re: Warum wieder ein Eigenweg und kein GBM?

    anonym | 18:34

  5. Re: Gefahr für die Ökobilanz?

    bombinho | 18:33


  1. 18:28

  2. 18:19

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:06

  6. 15:51

  7. 14:14

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel