• IT-Karriere:
  • Services:

Qt Jambi wird nicht weiterentwickelt

Qt für Java-Programmierer kommt unter die LGPL

Qt Software wird das Framework Qt Jambi nicht weiterentwickeln. Eine weitere Version ist jedoch noch geplant. Anschließend kann die Community das Framework weiter pflegen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Im März 2009 soll Qt Jambi 4.5 erscheinen und damit die letzte Version von Qt Software sein. Ab Freigabe dieser Version soll die Java-Version der Klassenbibliothek Qt noch ein Jahr von Qt Software gepflegt werden. Gleichzeitig wird eine LGPL-Version erscheinen. Die Infrastruktur zur Weiterentwicklung durch die Community will Qt Software stellen.

Eine Technology Preview von Qt Jambi 4.5.0_01 hat Qt Software sowohl für Linux/X11 als auch für MacOS X und Windows als Download bereitgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

kaese 26. Feb 2009

sry aber du hast absolut keinen plan. mal swt oder swing entwickelt? nein? ... QT...

Signalschlitz 20. Feb 2009

"Jambi wird Open-Source-Projekt" hört sich doch gleich viel neutraler an.

MostInformedPro... 20. Feb 2009

Steht doch im Artikel: Die Java-Variante des Qt Frameworks.


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /