Abo
  • IT-Karriere:

Digitalkamera mit HDR-Aufnahme

Ricoh CX1 mit 7,1fach-Weitwinkel-Zoomobjektiv

Ricoh hat mit der CX1 eine ungewöhnlich leistungsfähige Kompaktkamera vorgestellt. Der neue CMOS-Sensor ermöglicht Serienbildaufnahmen mit vier Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung und bis zu 120 pro Sekunde bei niedrigeren Auflösungen. Außerdem erreicht sie mit zwölf Blendenstufen einen Dynamikumfang, der an den analogen Film heranreicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Ricoh CX1
Ricoh CX1
Die CX1 ist mit einem 7,1fach-Objektiv ausgerüstet, dessen Brennweite von 28 bis 200 mm (Kleinbildformat) reicht. Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F3,3 und F5,2. Der 1/2,3 Zoll große CMOS-Sensor erreicht eine Auflösung von 9 Megapixeln und ist beweglich aufgehängt. Der Mechanismus wird zur Bildstabilisierung eingesetzt. Auf der Rückseite der Ricoh CX1 sitzt ein 3 Zoll großes Display mit 920.000 Bildpunkten. Mit einer elektronischen Wasserwaage kann der Fotograf überprüfen, ob er die Kamera gerade hält.

Inhalt:
  1. Digitalkamera mit HDR-Aufnahme
  2. Digitalkamera mit HDR-Aufnahme

Ricoh CX1
Ricoh CX1
Die Kamera arbeitet mit sehr schnellen Bildfolgen von bis zu vier Fotos pro Sekunde bei voller Auflösung und 120 Bildern pro Sekunde bei 2 Megapixeln. Dadurch lässt sich auch der erweiterte Dynamikumfang mit einem Trick realisieren. Durch die hohe Bildfrequenz können Doppelaufnahmen mit unterschiedlicher Belichtung erzeugt werden. Sie werden danach in der Kamera zu einem Bild verrechnet.

Ricoh CX1
Ricoh CX1
Durch das Verschmelzen der jeweils am besten belichteten Bereiche entsteht eine optimale Aufnahme, die erheblich mehr Helligkeitsnuancen von den Schatten bis zu den Lichtern enthält. Der so erfasste Dynamikbereich entspricht bis zu zwölf Blendenstufen. Herkömmliche Digitalkameras erreichen mit einer Aufnahme bislang nur zehn Blendenstufen.

Der Autofokus ermittelt sieben Objektentfernungen und macht in rascher Folge für jede eine Aufnahme. So soll bei schnellen Motivbewegungen sichergestellt werden, dass zumindest eine Aufnahme mit der richtigen Schärfe gemacht wird. Besonders nützlich ist diese Funktion auch bei geringer Schärfentiefe und in der Tiefe gestaffelten Objekten, wie zum Beispiel bei Nahaufnahmen. Die Bilder dieser Aufnahmeserien werden in einer Containerdatei gespeichert. Diese sogenannten MP-Dateien sind durch die CIPA standardisiert. Das Multi-Picture-Bildformat (Dateiendung .mpo") enthält eine Gruppe zusammengehöriger Einzelbilder.

Digitalkamera mit HDR-Aufnahme 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 99,00€

OnlineGamer 22. Feb 2009

Na wenn du das sagst muss das einfach stimmen. Der ganze DSLR Markt ist für verblendete...

Laury 22. Feb 2009

Schade. Die Vorteile beider Welten fehlen wieder mal. Gibt es eigentlich was unsinnigeres...

Menschen sind... 21. Feb 2009

"Die Kamera wird stattdessen über Firewire mit Bildern aus dem Apple-Shop beladen." Dann...

koenich 20. Feb 2009

Die Bildqualität ist bei der TZ5 nicht wirklich überragend. Ich denke da könnte die Ricoh...

canikon 20. Feb 2009

Und was genau stimmt daran nicht?


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /