Abo
  • Services:
Anzeige

Bildagentur Getty verkauft deutsche Flickr-Fotos

Mitglieder der Online-Bilder-Community winken bis 30 Prozent Umsatzbeteiligung

Die US-Bildagentur Getty Images will auch hierzulande Inhalte der Online-Bilder-Community Flickr vermarkten. Ab März 2009 können Besitzer einiger zehntausend Aufnahmen auch in Deutschland mit Einnahmen rechnen. Getty Images will die Fotografen mit 20 bis 30 Prozent am Erlös beteiligen.

Getty Images sendet Amateurfotografen in Deutschland, die ihre Bilder bei Flickr veröffentlichen, Einladungen per E-Mail zu. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus. Wenn die Nutzer ihre Bilder in die "Flickr Collection" von Getty Images einbringen wollen, müssen sie einen Zweijahresvertrag unterzeichnen. Voraussichtlich wird die Bildagentur im März 2009 beginnen, einige zehntausend Aufnahmen aus dem Flickr-Reservoir zu vermarkten, so das Blatt weiter.

Anzeige

Angaben zu Preisen, zu denen die Fotos angeboten werden, hat Getty Images bislang nicht gemacht. Bloße Cent-Angebote, wie die Microstock-Agenturen, soll es bei Getty aber nicht geben, so das Blatt weiter. Die US-Firma will die Fotografen mit 20 bis 30 Prozent am Erlös beteiligen.

Die Kooperation für den Aufbau der "Flickr Sammlung bei Getty Images" besteht seit Juli 2008. "Getty Images und Flickr tun sich zusammen, um gemeinsam eine erstklassige Sammlung mit lizenzfreien und lizenzpflichtigen Fotos zu erstellen", hieß es in einer Ankündigung aus der Zeit.


eye home zur Startseite
Nameless 13. Mär 2009

Was spricht sonst gegen wikimedia-commons?

FrankD. 24. Feb 2009

was für ein Gequatsche... Da freu ich mich doch wenn Mäuse reinkommen! Klasse!

GanzEinfach 23. Feb 2009

alle Weiterverarbeitungsrechte ausschließen und gut isses.

dada 21. Feb 2009

War bei mir abzusehen und daher hab ich mich entsprechend vorbereitet, weiter gebildet...

Adam Igel 21. Feb 2009

Es gibt sittenwidrige Verträge, die kann man anfechten. Und davon ist das hier nicht weit...


Puhs Blog / 23. Feb 2009

Puh am Sonntag: zehnte Ausgabe



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,97€/69,97€
  2. (-20%) 55,99€
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: palmsecure

    computerversteher | 20:07

  2. Re: Pay to Win?

    david_rieger | 20:06

  3. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    plutoniumsulfat | 20:06

  4. Re: Ist doch Standard

    amagol | 20:03

  5. Re: Wer braucht schon Kunden?

    ArcherV | 19:59


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel