Abo
  • IT-Karriere:

Ersteindruck: LGs Touchscreenhandy Arena (Update)

HSDPA-Handy mit Dolby Mobile, 8 GByte, WLAN und 5-Megapixel-Kamera

LG zeigte wie angekündigt das Touchscreenhandy Arena alias KM900 auf dem Mobile World Congress 2009 in Barcelona. Die animierte Bedienoberfläche auf dem Gerät arbeitet flüssig, wofür auch der integrierte Grafikbeschleuniger verantwortlich ist. Außerdem zeichnet sich das Mobiltelefon durch Dolby Mobile, einen GPS-Empfänger und WLAN aus.

Artikel veröffentlicht am ,

LG KM900
LG KM900
Die 3D S-Class bezeichnete Bedienoberfläche im Arena erlaubt es, zwischen den verschiedenen Bereichen zu wechseln, indem ein 3D-Würfel mit dem Finger gedreht wird. Alternativ kann der Nutzer aber auch mit einem Fingerstrich direkt zu den verschiedenen Seiten wechseln. Eine Seite ist für Widgets reserviert, auf einer anderen befindet sich das Adressbuch und Programme sowie Multimediadateien haben ebenfalls eine eigene Seite erhalten.

 

Inhalt:
  1. Ersteindruck: LGs Touchscreenhandy Arena (Update)
  2. Ersteindruck: LGs Touchscreenhandy Arena (Update)

Die Bedienoberfläche reagiert angenehm schnell, die Steuerung ist intuitiv, die Symbole sind leicht zu erkennen und grafisch weiß 3D S-Class ebenfalls zu überzeugen. Für die schnellen Animationen wurde ein Grafikbeschleuniger in das Gerät integriert. Bedient wird das Mobiltelefon über den TFT-Touchscreen, der auf einer Bilddiagonalen von 3 Zoll bei einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln bis zu 16 Millionen Farben darstellt. Mittels Bewegungssensor erscheint der Displayinhalt automatisch im Hoch- oder Querformat.

LG KM900
LG KM900
Für eine verbesserte Musikwiedergabe integrierte LG die Technik Dolby Mobile und der integrierte Mediaplayer spielt alle wichtigen Dateitypen ab, sogar AVI sowie DivX oder Xvid. Neben einer 3,5-mm-Klinkenbuchse enthält das Mobiltelefon einen UKW-Sender, um Musik drahtlos etwa im Auto oder auf der heimischen Stereoanlage wiedergeben zu können. Darüber hinaus bietet das Mobiltelefon ein UKW-Radio.

Die 5-Megapixel-Kamera im Arena arbeitet mit Autofokus, kann aber auch manuell fokussiert werden. Bei der Bedienung lehnt sich LG an die Bedienung klassischer Kameras an und blendet auf dem Display ein typisches Kameraeinstellrad ein. In dunkler Umgebung hilft ein Fotolicht zur Aufhellung des Motivs. Mit der Kamera lassen sich Videos mit VGA-Auflösung mit bis zu 30 Frames/s aufzeichnen. In der Fotogalerie wechselt der Nutzer bequem zwischen den Bildern, die auf Wunsch nach Tagen sortiert werden.

Ersteindruck: LGs Touchscreenhandy Arena (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 279,90€

spanther 23. Feb 2009

Was soll denn da noch groß gehen, wo doch Apple Bashing in der Trollsammelstelle Golem...

ALL YOUR BASE 23. Feb 2009

Apple is schon super...^^

Rauch und Schall 22. Feb 2009

Du hast die -Tags vergessen. Pass bisschen auf nächstes mal...

Jorek 22. Feb 2009

Lass doch die armen Vollpfosten hier weiter Vollpfosten sein, ist doch teilweise...

Andreas Heitmann 22. Feb 2009

Null Argumente, dafür ausschließlich mißgünstiges und defamierendes, vor allem dummes...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

    •  /