Abo
  • Services:

SAP stoppt Vermarktung von Business ByDesign

Produkt wegen technischer Probleme möglicherweise vor dem Aus

SAP kämpft offenbar weiter mit Problemen bei seiner Mittelstandssoftware "Business ByDesign". Die Vermarktung des gehosteten Produkts sei von Vorstandschef Leo Apotheker erst einmal gestoppt worden. Die Entwicklung eines Nachfolgers werde bereits geprüft, meldet das Handelsblatt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Hersteller von Unternehmenssoftware SAP ringt laut einem Bericht des Handelsblatts weiter mit Schwierigkeiten bei seinem neuen Produkt "Business ByDesign". Firmenchef Leo Apotheker soll wegen technischer Probleme einen Stopp der Vermarktung der Mittelstandssoftware verfügt haben, die sich an Firmen mit 100 bis 500 Mitarbeitern richtet. So groß seien die Hindernisse, dass die Entwicklung eines Nachfolgers bereits erwogen werde, berichtet die Zeitung aus Unternehmenskreisen.

Stellenmarkt
  1. domainfactory GmbH, Ismaning
  2. Hays AG, Wiesbaden

SAP erklärt dagegen: "Wir führen wie geplant auch 2009 unsere kontrollierte Markteinführung in Deutschland, den USA, Frankreich, England, China und Indien fort."

Business ByDesign ist ein von SAP im Rechenzentrum gehostetes Produkt, bei dem das Anwenderunternehmen eine Funktionsauswahl treffen kann. Neben technischen Problemen soll es Ängste bei potenziellen Business-ByDesign-Kunden davor geben, SAP oder einem Dienstleister die Firmendaten zu überantworten. Deswegen war im Oktober 2008 ein weiteres Geschäftsmodell angedacht worden, bei dem die SAP-Software auf einer Appliance beim Kunden laufen sollte. Support und Wartung wollte SAP per Fernzugriff anbieten.

Das Ziel von 1.000 Kunden für Business ByDesign im Jahr 2008 musste SAP im April 2008 deutlich zusammenstreichen. Die Markteinführung des Produkts, das unter dem Codenamen A1S entwickelt wurde, wurde auf sechs Länder beschränkt, in denen aktuelle Kunden ansässig seien, und die Investitionen reduziert.

Am 21. Oktober 2008 kündigte SAP vier Add-ons für Business ByDesign an, die Funktionen für das Management von Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Zahlungsprozessen und die Unternehmensbesteuerung bieten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. 19,99€ inkl. Versand

TeniActinna 19. Mai 2009

Dieser mit dem GTI2500 von Garrett aufgefundene Dolch aus dem frühen Mittelalter wurde...

canonawad 27. Feb 2009

The Canon PowerShot A450 is simple and won't trip you up if you want to take an easy...

uk (Golem.de) 27. Feb 2009

Dumpfe Werbung... Thread dicht.

fgh 19. Feb 2009

Eine Linux Appliance für Schweizer Behörden ;-)

Fräge 19. Feb 2009

Wenn alles funktioniert und man keine externe Neratungsleistung braucht? Sind die SAP...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /