Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Sonys schlichter E-Book-Reader PRS-505 (Update)

Lesen

PRS-505
PRS-505
Mit wenigen Klicks lässt sich aus dem Menü ein Buch wählen und aufrufen. Für diejenigen, die bunte Bildschirme gewohnt sind, ist das Display auf den ersten Blick unattraktiv: Der Text erscheint schwarz auf hellgrauem Untergrund und bietet ein ähnliches Leseerlebnis wie ein Buch aus Papier - sofern dieses keine bunten Abbildungen enthält. Der Kontrast ist bei näherem und auch längerem Hinsehen sehr gut. Und dank E-Ink-Technik ist der Text sowohl in direkter Draufsicht als auch aus schrägen Blickwinkeln bei Tageslicht oder normaler Zimmerbeleuchtung klar lesbar.

Anzeige

Das gilt auch für die unterschiedlichsten Lichtverhältnisse. Selbst bei strahlendem Sonnenschein spiegelt das matte Display kaum - das Gerät ist also für die Lektüre im Park oder im Freibad geeignet. Das ist auch bei künstlichen Lichtquellen wie Leselampen oder Neonlicht so. Lediglich kleinere Lichtquellen können auf dem matten Display Irritationen hervorrufen. Bei schummriger Beleuchtung oder im Dunkeln lässt sich der Reader nicht benutzen, da sein Bildschirm - anders als der eines Notebooks - keine Hintergrundbeleuchtung hat.

PRS-505
PRS-505
Lesen lässt sich mit dem E-Book-Reader also unter fast allen Bedingungen, unter denen sich auch gedruckte Bücher entziffern lassen. Im hellen Tageslicht schlägt er damit die meisten elektronischen Geräte wie Laptops oder Mobiltelefone, die ebenfalls zum Lesen benutzt werden können. Für die Lektüre im Dunkeln wäre allerdings eine hinzuschaltbare Beleuchtung wünschenswert. Sie ist, zumindest in den USA, als Zubehör erhältlich.

Tasten zum Umblättern
Tasten zum Umblättern
Elektronische Bücher - mehr als 100 kann der Reader davon ohne Speichererweiterung fassen - werden so angezeigt, dass sie gedruckten Exemplaren ähneln. Also inklusive Titelblatt, Leerseiten und bibliografischen Angaben. Das Umblättern dauert mit etwa 2 Sekunden recht lange. Die E-Ink-Technik selbst braucht etwa 1,5 Sekunden, um das Display zu aktualisieren, den Rest der Zeit braucht der Reader, um die neue Seite zu laden. Bewegte Bilder kann der Sony Reader anders als etwa der in Deutschland entwickelte txtr reader, der ebenfalls einen E-Ink-Bildschirm hat, nicht abspielen.

Das Springen zu einer bestimmten Seite kann durchaus länger dauern. Beim Blättern überlagern sich die Texte beider Seiten für einen Augenblick. Doch was auf den ersten Blick störend wirkt, vermittelt beim Lesen längerer Texte und damit bei häufigem Umblättern ein Gefühl, das dem Blättern von Papierseiten gleicht: Das Auge kann für einen Augenblick ausruhen, bevor es auf die Fortsetzung des Textes wieder fokussiert. So lassen sich Bücher auch über Stunden hinweg ohne Anstrengung lesen. In sehr seltenen Fällen bleibt ein leichter Schatten der vorherigen Seite zurück, der aber beim Lesen nicht stört.

 Test: Sonys schlichter E-Book-Reader PRS-505 (Update)Test: Sonys schlichter E-Book-Reader PRS-505 (Update) 

eye home zur Startseite
Jürgen4456 12. Mär 2009

Blödsinn, nix ist veraltet! Der Sony-Reader ist das ultimative Gerät zum Lesen. Klein...

Kalymary 04. Mär 2009

Hallo! Ich als Thalia - Mitarbeiterin (Wien/Österreich) musste über diese Aussage schon...

Applehasser 28. Feb 2009

"evtl. braucht man gar kein ebook mehr, sobald das iphone diese möglichkeiten bietet...

Leser4523 28. Feb 2009

Calibre ist generell ein empfehlenswertes Ebook-Verwaltungs/Konvertierung/Leseprogramm...

niwida 28. Feb 2009

Ich hab mir den Vorgänger kommen lassen. Netterweise hat Sony nur sein eigenes Buchformat...


eBook-Journal.de / 26. Feb 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Bonitas Holding GmbH, Herford
  3. über Personalstrategie GmbH, München
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    teenriot* | 04:01

  2. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    User_x | 03:00

  3. Valkyria Chronicles...

    IT-Kommentator | 02:50

  4. einen "deutschen" Macron ....

    pk_erchner | 02:21

  5. Verschenke meinen Oneplus 5T Invite mit 20¤ Rabatt

    TechnikMax | 02:06


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel