Wheelman - Ubisoft übernimmt das Steuer

Vor dem Aus stehender Spielepublisher Midway geht Vertriebspartnerschaft ein

Der insolvente Spielepublisher Midway Games hat Ubisoft den Vertrieb von Wheelman übertragen. Wheelman wird von Tigon Studios entwickelt, dem Entwicklerstudio des Schauspielers Vin Diesel.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Midway im Februar 2009 in den USA wegen Zahlungsunfähigkeit Gläubigerschutz beantragte, soll sich nun Ubisoft um den Vertrieb des Actionrennspiels Wheelman kümmern. Das betrifft Amerika, Australien, Neuseeland und einige europäischen Märkte wie Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland und Österreich. Midway selbst will sich in den anderen europäischen Märkten um den Vertrieb kümmern und behält weiterhin die Rechte an Wheelman.

Stellenmarkt
  1. Leiter IT (m/w/d)
    RAU | FOOD RECRUITMENT GmbH, Oyten bei Bremen
  2. Informatikerin / Webentwicklerin (m/w/d) - Python, SQL, HTML, CSS
    Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt, Neuherberg bei München
Detailsuche

Midway-Chef Matt Booty hofft auf den Erfolg von Wheelman - der durch die Zusammenarbeit mit dem besser aufgestellten Partner Ubisoft das Überleben von Midway sichern könnte. Die Zusammenarbeit mit Ubisoft erlaube es, mit Wheelman ein breiteres Konsumentensegment anzusprechen, während Midway selbst weniger Risiken eingehen müsse.

 

Die Hauptfigur im Actionrennspiel Wheelman heißt Milo, sieht aus wie Vin Diesel und steuert bei Banküberfällen das Fluchtauto. So bietet Wheelman halsbrecherische Verfolgungsjagden, die zwar nicht so frei sind wie in GTA-4-Einsätzen, aber doch viele Freiheiten erlauben sollen.

Wheelman erscheint für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC. In Nordamerika soll es ab dem 24. März 2009 so weit sein, in Europa ab dem 27. März. Ursprünglich sollte das von Tigon entwickelte Spiel bereits im Herbst 2008 erscheinen, wurde dann aber verschoben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

arkado 20. Feb 2009

nicht so ein gutes schadensmodell wie grid. wer hätte es gedacht, dass gerade ein teil...

Lach 19. Feb 2009

Der arme Kerl, der wurde sicher schon immer in der Schule damit aufgezogen. Hat Sega dann...

koch_hier 19. Feb 2009

Man nehme: -Szenen aus Alarm für Cobra 11 und Transporter -Burnout Paradise (Takedown...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /