Wheelman - Ubisoft übernimmt das Steuer

Vor dem Aus stehender Spielepublisher Midway geht Vertriebspartnerschaft ein

Der insolvente Spielepublisher Midway Games hat Ubisoft den Vertrieb von Wheelman übertragen. Wheelman wird von Tigon Studios entwickelt, dem Entwicklerstudio des Schauspielers Vin Diesel.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Midway im Februar 2009 in den USA wegen Zahlungsunfähigkeit Gläubigerschutz beantragte, soll sich nun Ubisoft um den Vertrieb des Actionrennspiels Wheelman kümmern. Das betrifft Amerika, Australien, Neuseeland und einige europäischen Märkte wie Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland und Österreich. Midway selbst will sich in den anderen europäischen Märkten um den Vertrieb kümmern und behält weiterhin die Rechte an Wheelman.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/f/d) for Test Automation
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Erlangen, Berlin
  2. IT-Administrator (w/m/d) mit Schwerpunkt MS 365 / Azure
    XENON Automatisierungstechnik GmbH, Dresden
Detailsuche

Midway-Chef Matt Booty hofft auf den Erfolg von Wheelman - der durch die Zusammenarbeit mit dem besser aufgestellten Partner Ubisoft das Überleben von Midway sichern könnte. Die Zusammenarbeit mit Ubisoft erlaube es, mit Wheelman ein breiteres Konsumentensegment anzusprechen, während Midway selbst weniger Risiken eingehen müsse.

 

Die Hauptfigur im Actionrennspiel Wheelman heißt Milo, sieht aus wie Vin Diesel und steuert bei Banküberfällen das Fluchtauto. So bietet Wheelman halsbrecherische Verfolgungsjagden, die zwar nicht so frei sind wie in GTA-4-Einsätzen, aber doch viele Freiheiten erlauben sollen.

Wheelman erscheint für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC. In Nordamerika soll es ab dem 24. März 2009 so weit sein, in Europa ab dem 27. März. Ursprünglich sollte das von Tigon entwickelte Spiel bereits im Herbst 2008 erscheinen, wurde dann aber verschoben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


arkado 20. Feb 2009

nicht so ein gutes schadensmodell wie grid. wer hätte es gedacht, dass gerade ein teil...

Lach 19. Feb 2009

Der arme Kerl, der wurde sicher schon immer in der Schule damit aufgezogen. Hat Sega dann...

koch_hier 19. Feb 2009

Man nehme: -Szenen aus Alarm für Cobra 11 und Transporter -Burnout Paradise (Takedown...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder
    Quartalsbericht
    Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder

    Besonders im Bereich Cloud erzielt Huawei wieder Zuwächse.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /