Abo
  • Services:

Red Hat will mit Community gegen Patenttroll gewinnen

Öffentliche Suche nach Prior Art

Linux-Anbieter Red Hat will mit Hilfe der Community die von IP Innovation eingereichte Klage gegen das Unternehmen gewinnen. Gemeinsam soll nach Prior Art gesucht werden, um nachzuweisen, dass das von IP Innovation gehaltene Patent nichtig ist.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Öffentlich statt im Verborgenen will sich Red Hat nun gegen die schon 2007 eingereichte Patentklage durch IP Innovation verteidigen. Mit Hilfe der Community soll nach Prior Art gesucht werden, um nachzuweisen, dass die durch das Patent geschützte Technik schon vor Erteilung des Patents genutzt wurde. Dadurch würde das Patent als ungültig erklärt. Das Vorhaben wird über die Seite Post Issue Peer to Patent der New York Law School koordiniert.

IP Innovation hatte 2007 Red Hat und Novell verklagt. Grundlage für die Klage ist das US-Patent Nr. 5,072,412 ("User interface with multiple workspaces for sharing display system objects"). Es beschreibt eine Benutzerschnittstelle mit mehreren Arbeitsflächen, auf denen dieselben Objekte dargestellt werden. Das Patent wurde 1991 an Xerox vergeben und gehört heute IP Innovation. Die Technik ist seit Jahren im X-Server unter Linux zu finden. IP Innovations Hauptgeschäft ist, Patente zu erwerben und diese durchzusetzen. Die Firma gehört zu Acacia Technologies, das der klagewütigste Patenttroll in den USA sein soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 3,40€
  2. 2,50€
  3. 32,49€
  4. 5,99€

Nörgler 20. Feb 2009

Bin eher für eine Abschafung. Man könnte jetzt hier einen Beweis bringen wieviel...

the_spacewürm 20. Feb 2009

Das war sicher das Helferlein von Daniel Düsentrieb. Leider konnte dieses also nicht...

zufälliger leser 20. Feb 2009

aber die Amiga Computer hatten im Prinzip u.a. auch eine solche Funktionalität geboten.

Trolle sind... 20. Feb 2009

Wenn du beim Zeichenblock kräftig aufdrückst oder Kohlepapier benutzt kannste ganz...

Wikifan 19. Feb 2009

Wieso rasieren, brennen Haare nicht mehr?


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019)

Das Matebook 14 ist eines von zwei neuen Notebooks, das Huawei auf dem MWC 2019 vorgestellt hat. Golem.de hat sich das Gerät genauer angeschaut.

Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    •  /