Abo
  • Services:

Freenet führt sein DSL-Geschäft als "aufgegeben"

Mehr Umsatz, aber weniger Gewinn im Jahr 2008

Freenet meldet für das Jahr 2008 einen Umsatz von 2,87 Milliarden Euro, nach 1,69 Milliarden Euro 2007. Das Ergebnis ging zurück und das zum Verkauf stehende DSL-Geschäft führt Freenet bereits als "aufgegeben".

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar kann Freenet ein Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr ausweisen, das EBITDA (Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern) lag mit 207,1 Millionen Euro aber unter dem Wert des Vorjahres von 213,7 Millionen Euro. Wirklich vergleichbar sind die Zahlen aber nicht, denn 2008 nahm Freenet keine Aktivierung von Kundengewinnungs- und Kundenbindungskosten mehr vor.

Das zur Veräußerung stehende DSL-Geschäft und die bereits vor dem Bilanzstichtag veräußerte debitel Nederland B.V. werden in den Konzernzahlen als aufgegebene Geschäftsbereiche gemäß IFRS 5 ausgewiesen. Sie steuerten einen Verlust von 36,8 Millionen Euro zum Ergebnis bei.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Patrick1983 13. Aug 2009

Du scheinst es nicht kapiert zu haben oder? Freenet ist nicht gestroben , Freenet hat nur...

Patrick1983 13. Aug 2009

Auch wenn die Leitung von der DTAG ( Deutsche Telekm AG ) sind, dennoch liegt der Fehler...

Patrick1983 13. Aug 2009

Nein die müssen dir nicht bescheid geben auch der neue Provider muss es nicht. Es wird ja...

Patrick1983 13. Aug 2009

Man, man, man , immer diese Leute die was behaupten und wollen ohne wirklich Ahnung zu...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /