Nintendo DSi kommt erst nach Europa

Zwei Tage früher als in Nordamerika erhältlich

Nintendos neues Spielehandheld DSi kommt in Europa früher auf den Markt als in Nordamerika. Am 3. April 2009 soll es in Europa so weit sein, in Nordamerika erst am 5. April.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Der Nintendo DSi verfügt über zwei Kameras, einen SD-Card-Slot sowie über größere Displays und unterscheidet sich damit deutlich von seinem Vorgänger. Während DS-Spiele weiterhin funktionieren, können GBA-Module nicht mehr genutzt werden. Dafür lassen sich Spiele und Anwendungen als DSiWare aus dem DSi-Shop herunterladen - darunter auch ein kostenloser Opera-Browser. DSi-Spiele werden mit Regionalcode versehen, so dass Importspiele voraussichtlich nicht mehr laufen. Für DS-Spiele gilt das nicht. Weitere Informationen zum Spielehandheld finden sich in unserem Test des japanischen Nintendo DSi.

Ab 3. April 2009 soll der Nintendo DSi in Europa in Weiß und Schwarz erhältlich sein. Einen Preis blieb Nintendo Deutschland noch schuldig. Am 5. April kommt das Gerät dann auch in Nordamerika in den Handel. In Japan ist der DSi bereits seit November 2008 verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 



Tiel 29. Mär 2009

Habe gehört, dass acecard 2i nur für japanische DSi geeignet ist, gibts alternativen ?

Darkowja 23. Feb 2009

Hm. Nunja, ich importiere meist, um Geld zu sparen oder ein Cover-Artwork ohne USK zu...

Ihr Name: 19. Feb 2009

hihi

blork42 19. Feb 2009

Das Ding is wirklich fett http://openpandora.org/

iBezahlDichArm 19. Feb 2009

Dem Ipod fehlen halt Tasten zum besseren Spielen. Ist ja auch primär kein Spielegerät...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Wochenrückblick: Frischobst
    Wochenrückblick
    Frischobst

    Golem.de-Wochenrückblick Apple zeigt neue Geräte und Windows wird schneller: die Woche im Video.

  3. SheTransformsIT: Pflichtfach Informatik soll mehr Frauen in die IT bringen
    SheTransformsIT
    Pflichtfach Informatik soll mehr Frauen in die IT bringen

    Mit einem 10-Punkte-Plan will das Bündnis ShetransformsIT mehr Frauen in die IT bringen. Dazu zählt auch ein Pflichtfach Informatik.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /