Abo
  • IT-Karriere:

Rinspeed iChange - das Wechselauto

Rinspeed iChange
Rinspeed iChange
Das Ergebnis dieser Überlegungen ist ein 1.050 kg schweres Auto, das von einem emissionsfreien Elektromotor angetrieben wird und das mit einem extravaganten Design aufwartet. Denn die adaptive Karosserie ist nur eine Besonderheit. So hat der iChange keine Türen - der Einstieg ist das Glasdach, das hochgeklappt werden kann. Auf einen Zündschlüssel kann ein Elektroauto naturgemäß verzichten. Rinspeed hat deshalb ein ganz anderes Bediensystem ersonnen: Zum Starten muss der Fahrer sein iPhone in eine Haltung klemmen. Das Smartphone dient dabei nicht nur als Wegfahrsperre. Es ist auch gleichzeitig Bedieneinheit und Fernsteuerung für das Auto.

Stellenmarkt
  1. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. TIMOCOM GmbH, Erkrath

Der Antrieb des iChange besteht aus einem 150 kW (204 PS) starken Elektromotor, der das Auto in 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h. Die Energie liefern Lithium-Ionen Akkus, die in in zwei unterschiedlichen Batteriepacks für Kurz- und Langstrecken zur Verfügung stehen. Die Ladezeit beträgt 3 Stunden; mit einer Ladung kommt das Auto 90 km weit. Neben den Akkus verfügt iChange noch über Solarzellen, die entweder im Sommer einen Ventilator zur Kühlung des Fahrgastraumes antreiben oder Ladestrom für die Akkus liefern.

Rinspeed iChange
Rinspeed iChange
Rinspeed ist ein in Zumikon bei Zürich ansässiger Autohersteller und -veredler. Seit knapp 20 Jahren präsentiert das Unternehmen jedes Jahr auf dem Genfer Autosalon Anfang März ein Konzeptauto. Darunter sind oft ausgefallene Fahrzeuge wie etwa der 2008 vorgestellte sQuba. Das auf dem Lotus Elise basierende Elektroauto kann nämlich nicht nur fahren, sondern auch - James Bond lässt grüßen - schwimmen und tauchen. Der Lotus Elise ist auch die Basis für den Tesla Roadster.

Deutlich bodenständiger ist der Mindset, ein viersitziges, elektrisch betriebenes Familienauto, das der Hersteller, das Schweizer Unternehmen Spirt Avert, kürzlich in Berlin vorgestellt hat.

 

 Rinspeed iChange - das Wechselauto
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 16,99€
  3. (-50%) 14,99€
  4. 2,69€

GG 11. Mär 2009

genau - <übereinstimm>

@GG 11. Mär 2009

du meinst i-) ;)

GG 11. Mär 2009

naja - also denke nicht, dass man das so sagen kann. Ein super aerodynamisches Heck nützt...

ps 19. Feb 2009

dem opel-käufer würde sowas gefallen :p

mhhh 19. Feb 2009

leider ist helm tragen in deutschland sogar verboten...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    •  /