Abo
  • Services:
Anzeige

Rinspeed iChange - das Wechselauto

Rinspeed iChange
Rinspeed iChange
Das Ergebnis dieser Überlegungen ist ein 1.050 kg schweres Auto, das von einem emissionsfreien Elektromotor angetrieben wird und das mit einem extravaganten Design aufwartet. Denn die adaptive Karosserie ist nur eine Besonderheit. So hat der iChange keine Türen - der Einstieg ist das Glasdach, das hochgeklappt werden kann. Auf einen Zündschlüssel kann ein Elektroauto naturgemäß verzichten. Rinspeed hat deshalb ein ganz anderes Bediensystem ersonnen: Zum Starten muss der Fahrer sein iPhone in eine Haltung klemmen. Das Smartphone dient dabei nicht nur als Wegfahrsperre. Es ist auch gleichzeitig Bedieneinheit und Fernsteuerung für das Auto.

Anzeige

Der Antrieb des iChange besteht aus einem 150 kW (204 PS) starken Elektromotor, der das Auto in 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h. Die Energie liefern Lithium-Ionen Akkus, die in in zwei unterschiedlichen Batteriepacks für Kurz- und Langstrecken zur Verfügung stehen. Die Ladezeit beträgt 3 Stunden; mit einer Ladung kommt das Auto 90 km weit. Neben den Akkus verfügt iChange noch über Solarzellen, die entweder im Sommer einen Ventilator zur Kühlung des Fahrgastraumes antreiben oder Ladestrom für die Akkus liefern.

Rinspeed iChange
Rinspeed iChange
Rinspeed ist ein in Zumikon bei Zürich ansässiger Autohersteller und -veredler. Seit knapp 20 Jahren präsentiert das Unternehmen jedes Jahr auf dem Genfer Autosalon Anfang März ein Konzeptauto. Darunter sind oft ausgefallene Fahrzeuge wie etwa der 2008 vorgestellte sQuba. Das auf dem Lotus Elise basierende Elektroauto kann nämlich nicht nur fahren, sondern auch - James Bond lässt grüßen - schwimmen und tauchen. Der Lotus Elise ist auch die Basis für den Tesla Roadster.

Deutlich bodenständiger ist der Mindset, ein viersitziges, elektrisch betriebenes Familienauto, das der Hersteller, das Schweizer Unternehmen Spirt Avert, kürzlich in Berlin vorgestellt hat.

 

 Rinspeed iChange - das Wechselauto

eye home zur Startseite
GG 11. Mär 2009

genau - <übereinstimm>

@GG 11. Mär 2009

du meinst i-) ;)

GG 11. Mär 2009

naja - also denke nicht, dass man das so sagen kann. Ein super aerodynamisches Heck nützt...

ps 19. Feb 2009

dem opel-käufer würde sowas gefallen :p

mhhh 19. Feb 2009

leider ist helm tragen in deutschland sogar verboten...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. Erwin Hymer Group AG & Co. KG, Bad Waldsee
  4. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-80%) 4,99€
  3. 0,00€ USK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    Pedrass Foch | 06:12

  2. Re: Bitter nötig

    unbekannt. | 06:06

  3. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  4. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  5. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel