Abo
  • Services:
Anzeige

Modu: Das Handy mit dem Mäntelchen kommt

Modulares Handykonzept mit Jacket-Funktion

Auf dem Mobile World Congress vor einem Jahr debütierte das modulare Handykonzept Modu. Mit Jackets lassen sich Funktionen oder technische Eigenschaften verändern. Ein Jahr später ist das System auf der Handymesse einsatzbereit und soll im zweiten Quartal 2009 auf den Markt kommen.

Modu
Modu
Das Konzept von Modu sieht ein Basisgerät vor, das alle relevanten Funktionen bietet. Dieses Modu kann in Jackets gesteckt werden, um zusätzliche Funktionen, aber auch technische Verbesserungen zu erhalten. So kann das Display im Jacket eine höhere Auflösung und eine größere Fläche als das Modu selbst haben. Der Modu-Besitzer kann etwa beim Joggen ein anderes Jacket verwenden, als wenn er beruflich unterwegs ist oder abends ausgeht. Dabei stehen alle Handydaten immer zur Verfügung, weil das Basismodul gleich bleibt.

Anzeige
 

Modu
Modu
Zunächst wird es das Modu-Konzept aber nicht in Europa geben. Wann es das Modu auch in Deutschland zu kaufen geben wird, ist noch nicht bekannt. Nach Angaben des Herstellers hängt das auch davon ab, ob sich einer der vier deutschen Netzbetreiber dafür begeistern kann. Auch zum Preis des Modu wollte der Hersteller auf Nachfrage keine Auskünfte geben. Es hieß nur, dass es sich im mittleren Preisrahmen bewegen wird. Der Preis für die Jackets soll sich im Bereich von 20 Euro und 100 Euro bewegen und hängt davon ab, welche Funktionen das Jacket zusätzlich bereitstellt.

Seit der Vorstellung des Modu vor einem Jahr hat sich an der technischen Ausstattung nicht viel verändert. Der integrierte Speicher wurde von 1 GByte auf 2 GByte aufgestockt. Prinzipiell kann der Speicher vom Hersteller aber auf bis zu 16 GByte aufgestockt werden. Eine UMTS-Version gibt es noch nicht, so dass das Quad-Band-Handy lediglich GPRS unterstützt, auch EDGE kann damit nicht genutzt werden.

Unter anderem in Israel soll das Modu im zweiten Quartal 2009 auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 25. Mai 2011

Gibst du mir die Mittel?

Bouncy 18. Feb 2009

gar nicht schlecht, ich wollte die grundsätzliche idee dieses handys schon fast als wenig...

Kunde 18. Feb 2009

Hab grad in Israel nachgefragt wie ich da ran komme (egal woher). Antwort war recht knapp:

Hans Dampf der... 18. Feb 2009

Ich finde die Idee an sich - ein Grundsystem in verschiedene Erweiterungspakete zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Lidl Digital, Berlin, Leingarten


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: § 202c Vorbereiten des Ausspähens und...

    Sinnfrei | 20:38

  2. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    Handle | 20:37

  3. Re: Erstmal sollte das normale Vectoring richtig...

    volkeru | 20:35

  4. Re: Recht von Jameda

    Ispep | 20:34

  5. Re: Typisch.....

    Faksimile | 20:34


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel