Abo
  • Services:

Sun öffnet Protokoll für Storage-Verschlüsselung

Technik soll zum Industriestandard werden

Sun hat ein Protokoll für die Storage-Verschlüsselung als Open Source veröffentlicht. Ohne Lizenzgebühren können Nutzer ihre Kryptographieschlüssel so sicher verwalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Protokoll ist für den Sun StorageTek KMS 2.0 Key Manager und die Enterprise-Bandlaufwerke Sun StorageTek T9840D, T10000A und T10000 verfügbar. Außerdem ist das Protokoll kompatibel zu den StorageTek-HP-LT04-Laufwerken. Das Protokoll regelt die Kommunikation zwischen dem Keymanager und dem Verschlüsselungsgerät und soll so die Verwaltung der Schlüssel ohne zusätzliche Kosten ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. querformat GmbH & Co. KG, Crailsheim

Laut Sun arbeiten Partner wie EMC derzeit schon an Produkten auf Basis des Protokolls. Sun selbst will es zusammen mit der IEEE 1619.3 Working Group und der OASIS zu einem Industriestandard machen.

Im Rahmen der OpenSolaris-Community steht ein Toolkit zum Download bereit, welches das Protokoll implementiert. Es steht unter der BSD-Lizenz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. bei Alternate.de
  3. ab 349€

Cryptograph 23. Feb 2009

Schade billy, anscheinend nicht viel Ahnung von dem Thema, aber Hauptsache Sun-Fanboy...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /