Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft-Lizenzen: IBM hilft beim Sparen

Project Liberate verspricht Ersparnis bei Lizenzverlängerung

Unternehmen kaufen bei Microsoft oft Produkte, die sie nicht brauchen, sagt IBM. Daher bietet IBM Unternehmen nun Beratungsdienste an. Die sollen so über 40 Prozent bei Lizenzverlängerungen sparen können.

Project Liberate nennt sich IBMs neue Initiative. Damit will IBM Unternehmen dabei unterstützen, kostengünstigere Alternativen zu den Microsoft Enterprise Agreements zu finden. Oft zahlten Unternehmen bei diesen Bündeln für Produkte und Funktionen, die sie nicht brauchen, so IBM. Dies liege daran, dass Microsofts Angebote sehr undurchsichtig seien, so IBM.

Anzeige

Die Beratungsleistungen sollen kostenlos sein und das Einsparpotenzial soll bei über 40 Prozent liegen. Trotzdem sollen die Unternehmen über das gleiche Produktset verfügen. IBM will Unternehmen unter anderem im Hinblick auf die Vertragsverhandlungen mit Microsoft beraten.


eye home zur Startseite
De Ongel 18. Feb 2009

Echt dolles niivoo hier, ey, alda. Ey, und voll am bekacktesten sind sowieso immer die...

kloppertruppe 17. Feb 2009

natürlich... und es liegt kein interessenkomflikt vor. erinnert mich irgendwie an...

suki11 17. Feb 2009

Das mit Abstand komplizierteste an dem ganzen MS-Quatsch sind die ganzen Lizenzfragen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. netzeffekt GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 12,99€
  2. 499,99€
  3. (-50%) 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: uPlay

    Neonen | 05:45

  2. Re: "Versemmelt"

    Flogs | 05:42

  3. Re: Bei PHP ..

    Gamma Ray Burst | 05:21

  4. Beschleunigung!

    HorkheimerAnders | 05:13

  5. Re: Das Ende von Tesla?

    Gamma Ray Burst | 05:00


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel