• IT-Karriere:
  • Services:

Huawei bringt Android-Mobiltelefon

Smartphone soll ab dem 3. Quartal erhältlich sein

Der chinesische Hersteller Huawei hat auf dem Mobile World Congress 2009 ein eigenes Android-Mobiltelefon vorgestellt. Vom Design her erinnert das Gerät stark an ein iPhone.

Artikel veröffentlicht am ,

Huawei-Smartphone
Huawei-Smartphone
Der chinesische Hardwarehersteller Huawei hat auf dem Mobile World Congress 2009 in Barcelona ein Mobiltelefon mit dem von Google entwickelten Open-Source-Betriebssystem Android vorgestellt. Das Gerät, das vom Design dem iPhone ähnelt, soll im Sommer 2009 auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Sanner GmbH, Bensheim bei Darmstadt

Wie das Apple-Mobiltelefon verfügt das Huawei-Smartphone über keine Tastatur, sondern nur über einen Touchscreen und einen Bedienknopf. Bei der Entwicklung der Nutzeroberfläche hat der Hersteller nach eigenen Angaben mit einer bekannten Designagentur zusammengearbeitet.

Über technische Einzelheiten machte Huawei keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

214810 18. Feb 2009

Denn Apple kopiert auch immer nur alles, was irgendjemand anderes erfunden hat und...

Maccie 18. Feb 2009

Ich recherchiere mal bei LG. Oh, da gab es auch schon ein Telefon ohne Knöpfe nur mit...

sdfsdf 17. Feb 2009

Der Eierfön hat Multi-Touch!!

Hans die Wurst 17. Feb 2009

--> Bei der Entwicklung der Nutzeroberfläche hat der Hersteller nach eigenen Angaben mit...

AppleIphone 17. Feb 2009

Das nenne ich eine gute Argumentation! :) Jetzt sehe ich das ganze von einer ganz...


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /