Am Fluss der Zeit: Drakensang erhält ein Prequel

Neues Rollenspiel im Das-Schwarze-Auge-Universum für 2010 angekündigt

Das Berliner Spielestudio Radon Labs arbeitet an einem neuen Drakensang-Titel. Unter dem Namenszusatz "Am Fluss der Zeit" wird sich das Rollenspiel der Vorgeschichte widmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das erste Drakensang-Rollenspiel erschien 2008 und basiert auf der deutschen Fantasywelt "Das Schwarze Auge" (DSA). Radon Labs konnte im Rahmen des Deutschen Entwicklerpreises 2008 Preise für die beste Story und Spielwelt sowie für den besten Soundtrack einheimsen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker*in für Systemintegration
    3A Composites GmbH, Singen (Hohentwiel)
  2. Mitarbeiter IT-Infrastruktur / Administrator (m/w/d)
    eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, Mettmann
Detailsuche

Drakensang: Am Fluss der Zeit
Drakensang: Am Fluss der Zeit
Nun bestätigte Publisher dtp Entertainment, dass Radon Labs bereits an "Das Schwarze Auge: Drakensang: Am Fluss der Zeit" arbeitet. Erscheinen soll die neue Geschichte im Drakensang-Universum Anfang 2010 für den Windows-PC.

"Drakensang-Fans und Rollenspieler erhalten genau das, worauf sie warten: eine neue Geschichte im liebgewonnenen Drakensang-Kleid, mit vielen Neuerungen, Verbesserungen und genau so vielen bewährten Bestandteilen", verspricht Bernd Beyreuther, Creative Director und Drakensang-Projektleiter bei Radon Labs.

Die Drakensang-Spiele werden nicht die einzigen aktuellen DSA-Titel bleiben: Silver Style und The Games Company (TGC) arbeiten, ebenfalls in Berlin, an einem Actionrollenspiel mit Namen "Das Schwarze Auge: Demonicon". Das Spiel soll voraussichtlich noch 2009 für PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 



Der Sandmann 18. Feb 2009

Mag sein, dass das heut anders ist :) meine Harn /-Rulemonster Zeit ist auch schon 10...

DER GORF 17. Feb 2009

Ah, wenn sich Iro Gnaden gnädigerweysze dazu herablassen würden die vorangehenden...

meph_13 17. Feb 2009

Hattest es gepatcht? Bei mir gehts seit dem ersten Patch wunderbar.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /