Abo
  • Services:
Anzeige

Europa: Netbooks erobern 30 Prozent des Marktes

3,6 Millionen Mininotebooks im vierten Quartal verkauft

Im Wirtschaftsraum Europa, Middle East (Naher Osten) und Africa (Afrika) war die Dynamik der Netbooks auch im letzten Quartal 2008 ungebrochen. 3,6 Millionen Geräte wurden verkauft und damit 30 Prozent des Endkundenmarktes abgedeckt.

Die preisgünstigen Netbooks setzen ihren Siegeszug im vierten Quartal 2008 fort. Das ergab eine Studie des Marktforschungsunternehmens IDC über den Wirtschaftsraum EMEA. Die Gerätegattung eroberte 20 Prozent des Gesamtmarktes für mobile Computer und 30 Prozent des Privatkundenmarktes. "Wie erwartet waren Mininotebooks eines der gefragtesten Produkte der Weihnachtssaison, speziell in Westeuropa, wo über 80 Prozent des Umsatzes der EMEA-Region generiert werden", sagte Eszter Morvay, Research Manager bei IDC. Derzeit gebe es mehr als 50 Anbieter. Auch Paketangebote der Mobilfunkbetreiber spielten eine wichtige Rolle bei der Verbreitung des Netbooks.

Anzeige

Acer (30,3 Prozent) liegt mit seinem Aspire One, das im Juni 2008 an den Start ging, ganz vorne im Rennen. Neben dem Einzelhandel schloss das taiwanische Computerunternehmen auch Lieferverträge mit den Mobilfunkbetreibern Phone House (Großbritannien), der Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile, Telecom Italia Mobile (TIM) und dem portugiesischen Telekom-Unternehmen Telecomunicações Móveis Nacionais (TMN).

Asus verteidigte mit 28 Prozent seine Schlüsselposition und hat mit seiner Eee-PC-Produktlinie das breiteste Angebot. Eee-PCs mit Mobilfunkverträgen nahmen unter anderem SFR in Frankreich und TIM in Italien ins Angebot.

Hewlett-Packard übernahm mit dem Start seines Compaq Mini 700 im Dezember 2008 den dritten Rang für Mininotebooks in EMEA. Auch das HP 2133 erfreute sich starker Nachfrage und wurde von den Mobilfunkbetreibern Bouygues (Frankreich), Cosmote (Griechenland), Elisa (Finnland) und Mobistar (Belgien) eingekauft.

Samsung landete mit 6,4 Prozent auf dem vierten Rang, Dell mit 4,3 Prozent auf Platz 5. Inmitten der laufenden globalen Rezession erwartet IDC eine anhaltende Dynamik des Mini-Notebook-Marktes in den kommenden Quartalen und ein robustes zweistelliges Wachstum im Jahr 2009.


eye home zur Startseite
Leberwurst 19. Feb 2009

@ Siga : Kein Ausgabegerät ?? TV-Gerät zum Arbeiten ? Du beschreibst eher ne...

cnewton 18. Feb 2009

Und damit hast Du den wichtigsten Aspekt dieser Aufteilung getroffen, nämlich die...

regnis 17. Feb 2009

Ich finde es gut, dass Anwender plötzlich erkennen zu scheinen, dass Taktrate nicht alles...

Andreas Heitmann 17. Feb 2009

Wer sowas ernst nimmt, hat die Welt nicht verstanden ;-)))


Netbookr / 22. Feb 2009

Asus



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Böblingen
  2. aia automations Institut GmbH, Amberg
  3. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    ronlol | 10:08

  2. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    neocron | 10:08

  3. Re: Ich hätte gerne eine schnelle Leitung

    SJ | 10:07

  4. Re: Apple geht über Leichen

    nightmar17 | 10:06

  5. Re: wenig Geld? gibt doch schon welche ab 100¤

    egal | 10:05


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel