Abo
  • Services:

Europa: Netbooks erobern 30 Prozent des Marktes

3,6 Millionen Mininotebooks im vierten Quartal verkauft

Im Wirtschaftsraum Europa, Middle East (Naher Osten) und Africa (Afrika) war die Dynamik der Netbooks auch im letzten Quartal 2008 ungebrochen. 3,6 Millionen Geräte wurden verkauft und damit 30 Prozent des Endkundenmarktes abgedeckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die preisgünstigen Netbooks setzen ihren Siegeszug im vierten Quartal 2008 fort. Das ergab eine Studie des Marktforschungsunternehmens IDC über den Wirtschaftsraum EMEA. Die Gerätegattung eroberte 20 Prozent des Gesamtmarktes für mobile Computer und 30 Prozent des Privatkundenmarktes. "Wie erwartet waren Mininotebooks eines der gefragtesten Produkte der Weihnachtssaison, speziell in Westeuropa, wo über 80 Prozent des Umsatzes der EMEA-Region generiert werden", sagte Eszter Morvay, Research Manager bei IDC. Derzeit gebe es mehr als 50 Anbieter. Auch Paketangebote der Mobilfunkbetreiber spielten eine wichtige Rolle bei der Verbreitung des Netbooks.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Acer (30,3 Prozent) liegt mit seinem Aspire One, das im Juni 2008 an den Start ging, ganz vorne im Rennen. Neben dem Einzelhandel schloss das taiwanische Computerunternehmen auch Lieferverträge mit den Mobilfunkbetreibern Phone House (Großbritannien), der Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile, Telecom Italia Mobile (TIM) und dem portugiesischen Telekom-Unternehmen Telecomunicações Móveis Nacionais (TMN).

Asus verteidigte mit 28 Prozent seine Schlüsselposition und hat mit seiner Eee-PC-Produktlinie das breiteste Angebot. Eee-PCs mit Mobilfunkverträgen nahmen unter anderem SFR in Frankreich und TIM in Italien ins Angebot.

Hewlett-Packard übernahm mit dem Start seines Compaq Mini 700 im Dezember 2008 den dritten Rang für Mininotebooks in EMEA. Auch das HP 2133 erfreute sich starker Nachfrage und wurde von den Mobilfunkbetreibern Bouygues (Frankreich), Cosmote (Griechenland), Elisa (Finnland) und Mobistar (Belgien) eingekauft.

Samsung landete mit 6,4 Prozent auf dem vierten Rang, Dell mit 4,3 Prozent auf Platz 5. Inmitten der laufenden globalen Rezession erwartet IDC eine anhaltende Dynamik des Mini-Notebook-Marktes in den kommenden Quartalen und ein robustes zweistelliges Wachstum im Jahr 2009.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Leberwurst 19. Feb 2009

@ Siga : Kein Ausgabegerät ?? TV-Gerät zum Arbeiten ? Du beschreibst eher ne...

cnewton 18. Feb 2009

Und damit hast Du den wichtigsten Aspekt dieser Aufteilung getroffen, nämlich die...

regnis 17. Feb 2009

Ich finde es gut, dass Anwender plötzlich erkennen zu scheinen, dass Taktrate nicht alles...

Andreas Heitmann 17. Feb 2009

Wer sowas ernst nimmt, hat die Welt nicht verstanden ;-)))


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /