Secugate verschlüsselt Telefonat im Festnetz

Secuvoice-Karte kann auch im Mobiltelefon genutzt werden

Das Unternehmen Secusmart will auf der Cebit 2009 eine Lösung für abhörsichere Festnetztelefonate vorstellen. Das Secugate genannte Einzelplatztischgerät ermöglicht abhörsichere Telefonate auch in Mobilfunknetze.

Artikel veröffentlicht am ,

Secugate speichert die persönliche Kryptoidentität auf der sogenannten Secuvoice-Karte, so dass Nutzer ihren persönlichen Schlüssel immer mitnehmen können. Die Karte kann zudem in einem Secuvoice-Mobiltelefon genutzt werden. Entsprechende abhörsichere Mobiltelefone bietet Secusmart bereits für Behörden und Industrie an. Die Lösung entstand zusammen mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Stellenmarkt
  1. Projektmanager ERP-Software (m/w/d) TimeLine
    TimeLine Consulting Wuppertal GmbH, Wuppertal
  2. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, München
Detailsuche

Um abhörsicher zu telefonieren, wird Secugate an das Festnetztelefon angeschlossen und die Secuvoice-Karte mit dem dazugehörigen USB-Adapter in das Gateway gesteckt. Anschließend können verschlüsselte Gespräche geführt werden, vorausgesetzt, am anderen Ende der Verbindung ist ebenfalls Secugate oder ein Secuvoice-Mobiltelefon vorhanden. Auch Telefonkonferenzen mit Mobiltelefonen und Festnetztelefonen können nun abhörsicher geführt werden.

Die Verschlüsselung erfolgt durch eine Kombination von Hardwareverschlüsselung und zertifikatsbasierter Authentifizierung. Die Grundlagen wurden vom BSI für die Verschlüsselung des TETRA-BOS-Netzes entwickelt. Sie besteht aus Root CA, Trustcenter, Krypto-Variablen-Managementstation (KVMS), Mehrkanal-Kryptokomponente (MKK) und Sicherheitskarte (SK).

Die mobile Secuvoice-Lösung besteht dabei aus einem Smartphone aus Nokias Eseries oder Nseries, einer microSD-Karte mit integrierter Kryptokomponente und der Secuvoice-Software.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24./25.08.2022, virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Während Secuvoice bereits vertrieben wird, soll die Festnetzlösung Secugate erst im dritten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Erstmals gezeigt werden soll Secugate auf der Cebit 2009 in Halle 11, Stand D 64.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M$-Betrüger 18. Feb 2009

braucht man doch gar nicht. FritzBox-Benutzer haben sich doch schon allein mit dem...

M$-Betrüger 18. Feb 2009

lol, wohl noch nix von Social Engineering gehört. DAS ist aktuell Methode. Man braucht...

LordPinhead 18. Feb 2009

Viel geiler wäre ein Rotes Telefon ;) Warum nicht? Kuck dir mal unsere Technophoben...

LordPinhead 18. Feb 2009

Vielleicht dachte Sie nur "Was für eine N00b" :D SCNR Die richtige Antwort wäre "Nutzen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Autonomes Schiff
Yara muss noch viel lernen

Eigentlich sollte die Yara Birkeland schon allein fahren. Da alles aber komplexer ist als gedacht, fährt das Frachtschiff noch mit Crew, sammelt Daten und lernt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Autonomes Schiff: Yara muss noch viel lernen
Artikel
  1. Blenderbot 3: Metas Chatbot äußert antisemitische Verschwörungen
    Blenderbot 3
    Metas Chatbot äußert antisemitische Verschwörungen

    Eigentlich wollte Meta verhindern, dass sein Chatbot endet wie Microsofts Tay - nach wenigen Tagen aber macht Blenderbot 3 antisemitische Bemerkungen.

  2. Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
    Google Fonts
    Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

    Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

  3. Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
    Gehalt in der IT-Branche
    Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

    Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
    Ein Interview von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /