Abo
  • Services:
Anzeige

Recite - das Programm für den gesprochenen Einkaufszettel

Software zeichnet Sprachnotizen auf und durchsucht sie

Microsoft bietet Nutzern von Windows-Mobile-basierten Smartphones mit Recite ein Programm für Sprachnachrichten an. Das Programm zeichnet die Nachrichten nicht nur auf, sondern durchsucht sie auch nach Stichwörtern.

Microsoft hat heute auf dem Mobile Welt Congress in Barcelona das Programm Recite vorgestellt, mit dem Nutzer Sprachnotizen aufnehmen und auf einem Smartphone speichern können. Die Notizen können später auch durchsucht werden. So eignet sich das Programm, um kurze Notizen zu machen, beispielsweise Termine, die Empfehlung für ein Produkt, eine Ergänzung für den Einkaufszettel oder einen Geschenktipp, so Microsoft.

Anzeige
 

Dazu spricht der Nutzer ein Suchwort oder eine Frage in das Smartphone. Das Programm bildet aus der Suchanfrage ein Stimmmuster und vergleicht es mit den bereits gespeicherten. Trifft der Nutzer etwa einen Freund, der zu seiner Geburtstagsfeier einlädt, könnte die Sprachnotiz lauten: Paul macht am 28. März eine Feier zu seinem Geburtstag. Später erzählt der Nutzer seiner Frau von der Einladung, kann sich aber an den Termin nicht mehr erinnern. Also sucht er nach dem Satz: Wann hat Paul Geburtstag?, und die Software findet durch Vergleich der Sprachmuster die entsprechende Notiz. Möchte er einen anderen Termin an diesem Datum machen, fragt er nach dem 28. März und erhält die Auskunft, dass er an diesem Tag bei Paul eingeladen ist.

Da Recite Sprachmuster miteinander vergleicht, kann das Programm in verschiedenen Sprachen genutzt werden.

Das Programm läuft auf Smartphones mit Windows Mobile ab Version 6. Auf Smartphones mit früheren Versionen muss das .NET Compact Framework 2.0 installiert sein. Außerdem muss das Gerät über ein Steuerkreuz verfügen. Die Software ist noch in der Entwicklung und steht als Preview-Version kostenlos zum Herunterladen bereit.


eye home zur Startseite
Georg375 16. Feb 2009

Sowas ähnliches geht auch per Telefon im Netz, so dass man gar kein Windows-System braucht.

Schosch Busch 16. Feb 2009

YEEEEEHAW! Du hast mir die Worte von der Zunge genommen!!! :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: 180 ¤ nur um bei Amazon einkaufen zu dürfen.

    scrumdideldu | 20:42

  2. Re: § 202c Vorbereiten des Ausspähens und...

    Sinnfrei | 20:38

  3. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    Handle | 20:37

  4. Re: Erstmal sollte das normale Vectoring richtig...

    volkeru | 20:35

  5. Re: Recht von Jameda

    Ispep | 20:34


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel