Abo
  • IT-Karriere:

Nokia E55 - Messaging-Maschine mit 28 Tagen Stand-by

Kompaktes Mobiltelefon mit Hybrid-Tastatur

Schneller schreiben sollen Nutzer mit Nokias E55. Das auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellte Gerät ist besonders kompakt und soll dennoch eine Stand-by-Zeit von 28 Tagen erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia E55
Nokia E55
Das E55 positioniert Nokia als Nachfolger für das E71. Es ist laut Nokia das derzeit kompakteste Messaging-Gerät mit vollständiger Tastatur, die Nokia als Hybrid-Tastatur bezeichnet. Dafür befinden sich auf jeder Taste bis zu zwei Buchstaben, Nokia greift hier das Konzept von RIMs Suretype-Tastatur in einigen Blackberry-Modellen auf. Auch beim E55 soll die Eingabe durch ein Wörterbuch vereinfacht werden. Es verfügt über ein 2,4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln, das bis zu 16 Millionen Farben zeigt.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Hays AG, Raum Stuttgart

Das Gerät verfügt über 100 MByte internen Speicher sowie 256 MByte Flash-Speicher und eine microSD-Karte mit 2 GByte liegt dem Gerät bei. Maximal wird eine Speicherkartenkapazität von 16 GByte unterstützt.

 

Nokia E55
Nokia E55
Nokias E55 funkt in allen vier GSM-Netzen und unterstützt GPRS, EDGE und UMTS mit HSDPA (maximal 10,2 MBit/s) und HSUPA (maximal 2 MBit/s). WLAN beherrscht es nach 802.11b/g, Bluetooth in der Version 2.0. Bei einem Gewicht von 98 Gramm misst das Mobiltelefon 116 x 49 x 9,9 mm.

Die integrierte 3,2-Megapixel-Kamera ist mit einem Fotolicht versehen und kann Fotos und Videos aufnehmen. Über die vorhandene 3,5-mm-Klinkenbuchse können normale Kopfhörer angeschlossen werden. Office-Software zum Bearbeiten von Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten ist ebenso vorhanden wie der Nokia-Browser bei den Symbian-S60-Geräten.

Hervortun soll sich das E55 durch seine lange Akkulaufzeit: Nokia gibt eine Sprechzeit von 6 (UMTS) bis 8 Stunden (GSM) an. Im Stand-by-Modus hält es im GSM-Betrieb bis zu 28 Tage durch, bei UMTS sind es 21 Tage. Bei Musikwiedergabe soll eine Akkuladung 18 Stunden halten, vorausgesetzt die Mobilfunkfunktionen sind ausgeschaltet.

Das Nokia E55 läuft mit SymbianOS S60 und soll im Sommer 2009 für rund 315 Euro auf den Markt kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

Martin S 21. Mär 2009

Komm zurück in die Realität - jedem das Seine und jedem das was ihm Spaß macht! Nun aber...

forrestde 16. Feb 2009

Hä? Also, wenn ich mit meinem E71 nichts mache (außer ganz selten ne SMS schreiben oder...

Du Vogel 16. Feb 2009

Achso. Soll Nokia dann einfach ein E51 präsentieren mit (für andere Hersteller) Standard...

ji (Golem.de) 16. Feb 2009

Stimmt. ist korrigiert. Jens Ihlenfeld (Golem.de)

provider 16. Feb 2009

28 Tage standby super... Bitte diejenigen, die so was brauchen bei mir den...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /