Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer Linux-Treiber von Nvidia unterstützt OpenGL 3.0

Treiber unterstützt zusätzliche Grafikprozessoren

Nvidias neuer proprietärer Grafiktreiber für Linux unterstützt OpenGL 3.0. Der Treiber korrigiert zudem einige Fehler und unterstützt weitere Grafikprozessoren.

Mehrere Monate, nachdem ein erster Windows-Treiber mit Unterstützung für OpenGL 3.0 erschienen ist, hat Nvidia nun auch einen entsprechenden Treiber für die Unix-Welt veröffentlicht. Die Version 180.29 steht für Linux, FreeBSD und Solaris zum Download bereit. Voraussetzung, um OpenGL 3.0 nutzen zu können, ist mindestens eine Geforce 8.

Anzeige

Der neue Treiber unterstützt zudem die GPUs Geforce 9300 GE und Quadro NVS 420. Der Solaris-Treiber kennt die Geforce 9300 GE allerdings nicht. Darüber hinaus korrigiert die neue Treiberversion einige Probleme, die in erster Linie mit Nvidias Video Decode and Presentation API for Unix (VDPAU) zusammenhängen. So soll es etwa beim Einsatz von Display-Port-Geräten nicht mehr zum Absturz von VDPAU kommen. Auch soll ein Problem bei der MPEG-2-Wiedergabe mit dem 64-Bit-Treiber behoben worden sein. Der Linux-Treiber verbessert außerdem die Kompatibilität zu den aktuellen Kernel-Versionen.


eye home zur Startseite
NoGoodNicksAway 19. Feb 2009

Einer der Gründe, warum ich NVidia-Treiber nicht mag, ist die völlig kaputte Umsetzung...

-..- 16. Feb 2009

Ist OGL3 denn endlich Final oder immer noch nur beta ?

suki11 16. Feb 2009

Und weil die Nvidia 180.xx-Treiber unter mit meinem Ubuntu 8.10 nicht richtig laufen...

cdjm 16. Feb 2009

Grösster Vorteil am neuen Treiber: x.org zieht nicht mehr 100% CPU-Last, wenn man pygem...

Ubntuuser 5982221 16. Feb 2009

Habe immer noch Treiber 177.82. Eine manuelle Installation ist mir immer noch zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. 1.029,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Heise Video Player in HD

    niemandhier | 08:38

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 08:30

  3. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    DetlevCM | 08:20

  4. Re: Kommt man nicht bald an das physikalisch...

    SzSch | 08:09

  5. Re: 1Password Fake-News ?

    MarioWario | 07:32


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel